Essen & Trinken

Zoe Adjonyohs Ghana Diner

GhanaKitchen_c_esther_suave_hipiGerade macht sie ein paar Monate Station in Berlin – und kocht auch hier ein spezielles Drei-Gänge-Menü. Das Ganze findet in einer Privatwohnung statt, bezahlt wird mit einer Spende in Höhe von rund 10 Euro. Ein Beispiel eines typischen ghanaischen Essens: Red Red als Vorspeise, das sind schwarze Bohnen in pikanter Tomatensauce. Drei Hauptgänge stehen zur Auswahl, einmal ein Eintopf mit Lamm, dazu Yams­wurzel und frittierte Kochbanane, zum anderen Kenkey (Maiskloß) mit Sardinen oder alles ohne Fisch oder Fleisch. Ein Mango-Sorbet macht den Abschluss. Getränke bringt man selbst mit oder trinkt ein Mango- oder Bananen-Bier, einen Alomo Bitter, das ist ein Kräuterschnaps aus Ghana oder ein Gulder-Bier aus der ghanaischen Guinness-Brauerei.

Anmeldung unter [email protected]

Foto: Esther Suave / HiPi

Mehr über Cookies erfahren