Ausstellung/Andere Orte

Natalie Czech / Friederike Feldmann

Die Künstlerinnen thematisieren in ihren Arbeiten die Bildhaftigkeit von Text und Schrift und hinterfragen, ab wann Bedeutungen entstehen. Die Doppelausstellung bringt ihre Werke in einen dialogischen Kontext und zeigt auch ganz neue, zum Teil für die Ausstellung konzipierte Arbeiten.

Natalie Czech / Friederike Feldmann
Natalie Czech / Friederike Feldmann, Ausstellungsansicht KINDL – Zentrum für zeitgenössische Kunst; © Natalie Czech / VG BILD-KUNST, Bonn, 2019 und Friederike Feldmann / VG BILD-KUNST, Bonn, 2019; | Foto: Jens Ziehe, 2019

Gerauchte Zigarettenstummel werden zu Kurzgedichten – bei der Künstlerin Natalie Czech, die sich in ihren Fotografien oft mit den ästhetischen Verbindungen von Text- und Bildebenen auseinandersetzt. Zu sehen ist das im Maschinenhaus des Neuköllner Kindl-Kunstzentrums. Im Kesselhaus nebenan zeigt Bettina Pousttchi die Fotoinstallation „Panorama“, die mit dem Blick aus dem Ausstellungsraum nach draußen spielt. 12-18 Uhr

Routen auf google.map anzeigen

Aktuelle Events in: Ausstellung/Andere Orte