Dokumentarfilm

Nicht böse sein!

Eine ganz eigene Art von Nachbarschaftshilfe hat Wolfgang Reinke hier geleistet, der die kleine Gruppe suchtabhängiger Männer, die im gleichen Kreuzberger Mietshaus wie er wohnten, in einem einfühlsamen und intensiven Dokumentarfilm porträtiert hat.


Informationen des Veranstalters

Dokumentation über drei Drogensüchtige vom Kottbusser Tor, die sich in einer eigenwilligen WG zusammengefunden haben.

Routen auf google.map anzeigen

Aktuelle Events in: Dokumentarfilm