Literatur

Der NSU-Prozess. Das Protokoll

Eine Anmeldung bis zum 11. Juli 2019 unter  www.bpb.de/veranstaltungen/format/podium-vortrag/293360/der-nsu-prozess-das-protokoll ist erwünscht, die Teilnahme ist kostenfrei. Die Veranstaltung findet statt anlässlich der Veröffentlichung der bpb-Publikation "Der NSU-Prozess. Das Protokoll" zum Jahrestag der Urteilsverkündung.

Der NSU-Prozess. Das Protokoll
Promo

Neben seiner einzigartigen Funktion als historische Quelle ist das Protokoll des NSU-Prozesses eine erschütternde Darstellung deutscher Wirklichkeit und Zeugnis eines beispiellosen politischen und gesellschaftlichen Versagens. Da vom NSU-Prozess kein offizielles Protokoll gefertigt wurde, haben Annette Ramelsberger, Tanjev Schultz, Rainer Stadler und Wiebke Ramm die Verhandlung für die Öffentlichkeit aufgezeichnet. Das Autoren-Team hat in diesem Jahr den Sonderpreis der STERN-Chefredaktion im Rahmen des Nannen Preises für die Berichterstattung und fünfjährige Begleitung des NSU-Prozesses in den Jahren 2013 bis 2018 erhalten. Im Rahmen der Buchpräsentation werden ausgewählte Prozess-Tage von Schauspielern verlesen – auch, um ein Zeichen gegen die Kultur des Verdrängens zu setzen und die hermetische Welt eines Gerichtssaals für Bürgerinnen und Bürger zu öffnen. Nach einem Grußwort von Thomas Krüger diskutieren wir mit:  Annette Ramelsberger (Gerichtsreporterin und leitende Redakteurin, Süddeutsche Zeitung); Rainer Stadler (Ressort Innenpolitik, Süddeutsche Zeitung; Veröffentlichung der Protokolle im SZ-Magazin); Sebastian Koch (Schauspieler); Malte Sundermann (Schauspieler)

Routen auf google.map anzeigen

Aktuelle Events in: Literatur