Literatur

Runaway

Zwei Sechzehnjährige haben die Schnauze voll - von ihren tyrannischen Vätern, von ihrer autoritären, noch mit Nazis gespickten Schule, aber auch davon, dass sie nichts dagegen machen oder machen können. Eines Morgens ist Schluss. Sie packen wie immer ihre Schultaschen, treffen sich am Münchner Hauptbahnhof, kaufen Fahrkarten nach Hamburg und sind weg.

Routen auf google.map anzeigen

Aktuelle Events in: Literatur