Literatur

Wie hältst Du’s mit Europa?

der Steidl Verlag und das ifa (Institut für Auslandsbeziehungen) laden Sie herzlich ein zur Vorstellung des neuen Buches „Wie hältst Du’s mit Europa?” von Ulrike Guérot, Professorin für Europapolitik und Demokratieforschung an der Donau-Universität Krems sowie Gründerin des European Democracy Lab in Berlin. Nach einem Grußwort von ifa-Generalsekretär Ronald Grätz diskutieren der stellvertretende FDP-Fraktionsvorsitzende Alexander Graf Lambsdorff und Ulrike Guérot über die Entwicklung der EU seit dem Fall des Eisernen Vorhangs und aktuelle europapolitische Herausforderungen. Moderiert wird das Gespräch von Nora Müller, Bereichsleiterin Internationale Politik der Körber-Stiftung.

Ulrike Guérot beleuchtet in „Wie hältst du‘s mit Europa?“ die Entwicklung der EU seit 1989 und versucht zu ergründen, warum sich Europa – vor allem unter deutschem Einfluss – immer mehr von seinem Ziel einer „immer engeren Union“ abgewendet hat. Im Mittelpunkt steht dabei die Frage, was diesen Kontinent noch in seinem Innersten zusammenhält und ob das einstige deutsche Paradigma, dass deutsche und europäische Einigung zusammengehören, noch gilt. „Wie hältst Du’s mit Europa?” ist nach Oskar Negts Gesellschaftsentwurf „Europa. Plädoyer für ein gerechtes Gemeinwesen“ der zweite Band der Edition ifa im Steidl Verlag. Ziel der Reihe ist die Diskussion neuer Sichtweisen auf und Perspektiven für Europa. U.A.w.g. bis zum 15. Mai 2019 per Mail an berlin@ifa.de.

Routen auf google.map anzeigen

Aktuelle Events in: Literatur

Kommentiere diesen Beitrag