Musik/Klassik

Lankwitzer Vokalensemble, Ltg. Christian Finke

Unbekannt und unterschätzt ist die neuere geistliche Chormusik, zum Beispiel aus den USA. Coplands vier farbige Motetten entstanden 1921, als er in Paris bei Nadia Boulanger studierte. Wadsworths doppelchöriges Werk von 2008 fußt auf einem Choral-Kanon des Altmeisters William Billings aus dem 18. Jahrhundert. Thompson verwendet nur das eine Wort „Alleluia“ und legt es 1940 dynamisch aus. Lauridsens Chorwerk von 1999 lässt zauberhafte Klangwolken entstehen, ebenso wie das 2011 entstandene „Even when he is silent“ des norwegischen Komponisten Arnesen, der viele Kompositionsaufträge aus den USA erhielt.

Routen auf google.map anzeigen

Aktuelle Events in: Musik/Klassik