Ausstellung/Andere Orte

Leila Hekmat

Die erste Ausstellung, die Anna Gritz, die neue Leiterin des Hauses am Waldsee, kuratiert hat, stellt dreidimensionale Bilder von Leila Hekmat vor. Mit ihrem Team hat die in Berlin lebende Künstlerin aufwändige Szenen aufgestellt, die so grotesk wie gruselig wirken: „Female Remedy“, so der Titel der Ausstellung, handelt von der Pathologisierung von Frauen, die nichts bereuen. Karten kosten ab 5 Euro, bis 18 J., ALG + 1. So/Monat frei

Daten & Fakten

Zeitplan

Zeit

Veranstaltungsort

Berlin am besten erleben
Dein wöchentlicher Newsletter für Kultur, Genuss und Stadtleben
Newsletter preview on iPad