Ausstellung/Andere Orte

Anarchivistics

Zum 50jährigen Jubiläum des Künstlerhauses Bethanien zieht Ingo Gerken eine persönliche Essenz aus den Regalen der hier beheimateten Bibliothekssammlung und kombiniert eine Auswahl historisch gewordener Publikationen mit aktuell vor Ort gefundenen Objekten. Durch die bildräumliche Verschränkung von trivialen Gegenständen und katalogisierten Kunstabbildungen verschieben sich die freien Kräfte auf der Referenz- und Werteskala. Rekonstruktion und Dekonstruktion der hauseigenen Institutions- und Kunstgeschichtsschreibung liegen nur ein Augenzwinkern voneinander entfernt. Kollektives Bilderwissen wird exemplarisch aus dem Archiv geholt und aktiviert, nicht um sich zu erinnern, sondern um sich zu öffnen und messen zu lassen an einer realen (skulptural gedachten) Gegenwart.

Image: Ingo Gerken, BIBLIOSCULPTURE 151, 2024, business card, open book with images of a work by Carsten Höller: „Kinder demonstrieren für die Zukunft“, 1991 (photos: David Brandt) in: „REVIEW – 32 Jahre, Künstlerhaus Bethanien“, Hrsg. Christoph Tannert,
Image: Ingo Gerken, BIBLIOSCULPTURE 151, 2024, business card, open book with images of a work by Carsten Höller: „Kinder demonstrieren für die Zukunft“, 1991 (photos: David Brandt) in: „REVIEW – 32 Jahre, Künstlerhaus Bethanien“, Hrsg. Christoph Tannert, Ingo Gerken

Daten & Fakten

Zeitplan

Zeit

Veranstaltungsort

Berlin am besten erleben
Dein wöchentlicher Newsletter für Kultur, Genuss und Stadtleben
Newsletter preview on iPad