Ausstellung/Museen

100 beste Plakate 19. Deutschland Österreich Schweiz

100 beste Plakate 19. Deutschland Österreich Schweiz
100 beste Plakate – die Gewinner der letzten Runde. Eröffnung im Kulturforum, Juni 2019 | © 100 beste Plakate e. V. / Foto: Michael Kirsten

Informationen des Veranstalters

In Zusammenarbeit mit 100 Beste Plakate e. V. präsentiert die Kunstbibliothek zum 14. Mal die 100 besten Plakate des Vorjahres aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Ausstellung bietet einen Querschnitt durch das aktuelle Grafikdesign, aber auch Überraschungen. Der Eintritt für die dreiwöchige Präsentation im Foyer des Berliner Kulturforums ist kostenfrei.

Hummel-Pille? Ananas-Hase? Bananen-Finger?

Hummel-Pille? Ananas-Hase? Bananen-Finger? Wer sagt, dass innovatives Grafikdesign nicht auch surrealistische Momente haben kann! Die 100 besten Plakate dieses Jahres stechen durch äußerst kreative Bildfindungen hervor, nicht selten mit einer Portion Humor versetzt. Fotografie kommt in vielen aufregenden Fassetten wieder stärker zum Einsatz. Typografische Experimente bleiben konstant spannend.

2.247 Plakate von 684 Gestalter*innen

Für den diesjährigen Wettbewerb „100 beste Plakate Deutschland Österreich Schweiz“ wurden 2.247 Plakate von 684 Gestalter*innen eingereicht. Die Jury – bestehend aus Julia Kahl (Slanted, D-Karlsruhe, Vorsitz), Michel Bouvet (F-Paris), Benjamin Buchegger (Studio Beton, A-Wien), Götz Gramlich (gggrafik, D-Heidelberg) und Isabel Seiffert (Offshore Studio, CH-Zürich) – traf die finale Auswahl. Nach der Präsentation der Siegerentwürfe in Berlin, zu der auch das Jahrbuch erscheint, wird die Ausstellung in Essen, Wien, Zürich und anderen Orten gezeigt. 

Der Wettbewerb „100 beste Plakate“ wurde vor 50 Jahren in der DDR ins Leben gerufen. Nach 1989 als gesamtdeutscher Wettbewerb fortgesetzt, wird er seit 18 Jahren in den deutschsprachigen Ländern Deutschland, Österreich und der Schweiz ausgetragen. Das Kulturforum in Berlin richtet jedes Jahr die Auftaktausstellung der prämierten Entwürfe aus.

Weitere Informationen und eine Übersicht über die 100 Gewinnerplakate: 100-beste-plakate.de.

Der Eintritt ist kostenfrei. Eine Anmeldung oder Buchung ist nicht notwendig. Bitte beachten Sie die allgemeinen Hygienevorschriften der Staatlichen Museen zu Berlin.

Bilder