Ausstellung/Museen

1000x Berlin Das Online-Portal zur Stadtgeschichte

Über 1000 Fotografien aus den Sammlungen der Museen gliedern sich in thematische Bildserien, wie „Berlin vergnügt sich“, „Berlin bewegt sich“ oder „Berlin wohnt“. Sie zeigen, wie sich das großstädtische Leben in Berlin und seinen Bezirken von der Weimarer Republik bis in die Gegenwart entwickelt hat. Die Bilder reflektieren die Vielfalt der Stadt und erinnern an die sozialen, kulturellen und politischen Umbrüche, die die Berlinerinnen und Berliner erlebten. Biografische Porträts mit persönlichen Lebensläufen und Schicksalen ergänzen die Stadtgeschichte – die sowohl vertieft als auch fortgesetzt werden soll. Daher lädt die Rubrik „Berlin privat“ die Berlinerinnen und Berliner ein, ihre eigenen Geschichten und die der Stadt durch das Hochladen eigener Fotografien zu erzählen.  Das Onlineportal bietet eine lebendige illustrierte hundertjährige Stadtgeschichte Berlins. Als leicht zugängliche digitale Plattform gibt es zugleich Einblicke in die im Archiv des Stadtgeschichtlichen Museums Spandau und in den Archiven der Berliner Regionalmuseen aufbewahrten fotografischen Sammlungen.