Bühne/Kabarett

Pfostenbruch: England vs. Slowenien

Fußball und Kultur, internationale Begegnung und Satire, Stars und Laien, die Fußball-Europameisterschaft 2024 und Comedy –  bei „Pfostenbruch“, unserem satirischen EM-Spektakel, wächst an den 22 Spielabenden zusammen, was die Europameisterschaft zu einem echten Sommermärchen macht. Wir schauen voller Leidenschaft und stets mit satirischem Ernst auf das Großereignis. Darum gibt es bei „Pfostenbruch“ natürlich Fußball – wir zeigen die Spiele live auf einer Großleinwand – aber eben nicht nur.  Im Rahmenprogramm treten international bekannte Kabarettisten und Comedians aus den Ländern auf, die sich für die EM qualifiziert haben. So wird zum Beispiel Omid Djalili, der in England große Hallen füllt, eine eigene BBC-Show hatte und aus amerikanischen Blockbustern bekannt ist, eigens für den Pfostenbruch nach Berlin kommen. Bei uns duellieren sich Prominente aus Politik, Kultur, Wirtschaft und Sport, Diplomaten, Neutrale und leidenschaftlich Parteiische in einem Kommentatoren-Wettbewerb. Unterstützt werden sie dabei von der Kommentatoren-Legende Erich Laaser. Am Ende jedes Spiels wird durch das Publikum ein Sieger oder eine Siegerin ermittelt. In von Hausherr Frank Lüdecke und befreundeten Kabarettisten moderierten Diskussionsrunden mit prominenten Spielern, Trainern, Schiedsrichtern, Politikern und Kulturschaffenden beleuchten wir vor den Live-Übertragungen aus den Stadien das Einzigartige des Fußballs und der teilnehmenden Länder. Fester Bestandteil unserer Abende ist die satirische Halbzeitanalyse. Musik, Essen und Getränke aus den Teilnehmerländern sorgen für den passenden internationalen Rahmen. „Pfostenbruch“ wird von EUNIC, der Gemeinschaft der europäischen Kulturinstitute, unterstützt. Darum ist in unserem Theater 4 Wochen lang tatsächlich Europa zu Gast. Kommen Sie mit spannenden Menschen aus den Teilnehmerländern der EM ins Gespräch! Jeder Abend ist eine Uraufführung, einzigartig und alles außer langweilig. Das genaue Programm des Abends finden Sie rechtzeitig auf unserer Website und im TAGESSPIEGEL, der den „Pfostenbruch“ als Medienpartner begleitet.

Daten & Fakten

Zeitplan

Zeit

Veranstaltungsort

Tip Berlin - Support your local Stadtmagazin