Bühne/Schauspiel

Erzähl mir was - Zwischen Himmel und Erde: Der Kosmos eines Schneckenhauses

Kurdisch, Spanisch, Schwäbisch, Italienisch, Arabisch, Gebärdensprache, Norwegisch und Deutsch: Geschichten zu erzählen funktioniert in allen Sprachen und sogar, wenn zwei Erzähler*innen zwei unterschiedliche Sprachen sprechen. In Tandems werden zwei Sprachen zu einer Erzählung und egal ob man nur eine Sprache spricht, die andere vielleicht nur schon mal gehört hat, oder ob man beide Sprachen versteht – die Geschichte wird für alle lebendig!

Professionelle Erzähler*innen haben viele Geschichten mitgebracht: Sie verbinden Erzählstoffe, Mythen und Motive über Sprachen hinweg. Sie halten Kulturen und Traditionen lebendig und erfüllen sogar Objekte mit neuem Leben! In einer Erzählung steht der Stein, aus dem die Fassade gemacht wurde, im Mittelpunkt, bei einer anderen eine kleine Schnecke. Die Erzählungen greifen das Werk von Alexander und Wilhelm auf und entführen uns in die unzähligen Geschichten über Toleranz und Respekt. Jedes Wochenende werden andere Geschichten für Kinder ab 4 Jahren und deren Familien jeweils auf Deutsch und einer anderen Sprache erzählt.

Zwischen Himmel und Erde - Der Kosmos eines Schneckenhauses, erzählt von Qwigo Lydia Baldwin und Franziska Bauer

Auf dem Weg entdecken wir unzählige Geschichten. Manche davon hören wir als Flüstern aus den Sammlungen des Humboldt Forums. In diesen Geschichten stecken spannende Details aus dem Leben der Dinge. Wollt ihr wissen, was ein altes Haus zum Leben erweckt; was der Ohrschmuck sagen würde, wenn er reden könnte; oder wer eine schlafende Schnecke wecken kann? Wenn ja, dann kommt vorbei und findet eure Antworten! In diesem Erzählprogramm tauchen Qwigo Lydia Baldwin und Franziska Bauer mit uns unter die Meereswellen, streifen an der Milchstraße entlang, quetschen sich in winzige uralte Kämmerchen hinein. Wir reisen auf Englisch und Deutsch über Berge, gar Kontinenten und zurück in der Zeit zum Anfang aller Dinge.

Qwigo Lydia Baldwin: Nach einem früheren Leben an der Westküste der USA, ist Qwigo Lydia Baldwin seit 2008 in Berlin in den Bereichen Theatermachen und Geschichtenerzählen, Vokalimprovisation und Körpermusik tätig. Als Theaterpädagog*in Lydia Baldwin kreiert sie gemeinsam mit Teilnehmenden im Alter von 3 Jahren bis zu Erwachsenen originelle, biografische und traditionell inspirierte Performance-Projekte. Sie blickt auf eine langjährige kreative Partnerschaft mit  mahali 8 Vokalimprovisation, Doable Storytelling, mitkollektiv, Theater o.N., Queerlines Dance und dem Kunstkollektiv Projektraum Altes Finanzamt zurück.

Franzi Bauer ist zertifizierte Erzählerin (UdK Berlin) und arbeitet seit 2015 als selbstständige Erzählerin im Bereich Kunst und Pädagogik. Neben der künstlerischen Tätigkeit mit Bühnenprogrammen leitet sie Workshops an Schulen, gibt Gastseminare an Universitäten und bietet Weiterbildungen für Multiplikator*innen an. Seit 2018 arbeitet außerdem sie als freie Mitarbeiterin für das Jugendliteraturhaus LesArt in Berlin.

Daten & Fakten

Zeitplan

  • Sa 11.06
  • So 12.06

Zeit

Veranstaltungsort

  • 16:00

    Humboldt Forum

  • 17:00

    Humboldt Forum

  • 16:00

    Humboldt Forum

  • 17:00

    Humboldt Forum

Berlin am besten erleben
Dein wöchentlicher Newsletter für Kultur, Genuss und Stadtleben
Newsletter preview on iPad