Bühne/Schauspiel

Zdeněk Adamec

Als „eine Szene“ beschreibt Dramatiker Peter Handke sein neues Stück, das das Leben und den Tod der Titelfigur beleuchtet, die sich 2003 auf dem Wenzelsplatz verbrannte. Anders als Jan Palach, der sich 1968 am selben Ort aus Protest gegen die brutale Niederschlagung des Prager Frühlings angezündet hat, ist der 18-jährige Adamec weitgehend vergessen. Der junge Tscheche wollte damit ein Zeichen gegen „den Verfall der Welt“ setzen, die von Geld korrumpiert sei. Jossi Wieler inszeniert Handkes Stück.

Daten & Fakten

Zeitplan

  • Sa 25.06

Zeit

Veranstaltungsort

  • 19:30

    Deutsches Theater Kammerspiele

Berlin am besten erleben
Dein wöchentlicher Newsletter für Kultur, Genuss und Stadtleben
Newsletter preview on iPad