Bühne/Schauspiel

Sarah

Scott McClanahans dritter Roman „Sarah“ ist der erste, der auf Deutsch erschienen ist. Der in West-Virginia beheimatete Autor illustriert darin erneut, dass die Mittelschicht vom American Dream für nur noch ein Hintergrundrauschen übriggeblieben ist. Protagonist Scott arbeitet als Lehrer. Hingerissen zwischen dem Anspruch authentisch zu sein und den Konventionen zu folgen, fühlt er sich von der Ödnis in der Provinz erdrückt. – BE-Intendant Oliver Reese (Foto) adaptiert den Roman für die Bühne.

Daten & Fakten

Zeitplan

  • Di 31.05
  • Mi 01.06
  • Di 28.06

Zeit

Veranstaltungsort

  • 20:00

    Berliner Ensemble

  • 20:00

    Berliner Ensemble

  • 20:00

    Berliner Ensemble

Berlin am besten erleben
Dein wöchentlicher Newsletter für Kultur, Genuss und Stadtleben
Newsletter preview on iPad