Bühne/Schauspiel

Queen Lear

Am Gorki sorgt Christian Weise mit seinen Inszenierungen immer wieder für Repertoirerenner wie „Alles Schwindel“, „Othello“ oder „Hamlet“. Er arbeitet dabei oft auch mit Puppen oder besetzt gern crossgender, zuletzt etwa den Hamlet mit der großartigen Svenja Liesau. Nun wird auch Shakespeares düsterer König Lear weiblich, als Queen Lear starbesetzt mit Corinna Harfouch. Ganz neu ist die Idee aber nicht, schon Robert Wilson besetzte 1990 den Lear mit der großen Marianne Hoppe, und auch Karin Beier ließ Lear mit Barbara Nüsse als Frau in den Wahn gehen. Die Neufassung nun stammt vom Schreibkollektiv Soeren Voima, das am Gorki bereits „Der kleine Muck“ neu verfasst hat, 2013 Weises Einstandsinszenierung am Gorki.

Daten & Fakten

Zeitplan

  • So 12.06

Zeit

Veranstaltungsort

  • 19:30

    Maxim Gorki Theater

Berlin am besten erleben
Dein wöchentlicher Newsletter für Kultur, Genuss und Stadtleben
Newsletter preview on iPad