Bühne/Schauspiel

Teatro D'Amore E D'Anarchia

Eine sitzt im Café und guckt nur noch, sie hatte Pläne und jetzt hat sie sich kurz hingesetzt, um klarzukommen und ihre Pläne und Gedanken zu ordnen, aber was ist das?! Im Café sitzen noch andere Leute! Und die denken und sprechen auch alle. Noch schlimmer, sie denken und sprechen sehr laut:

Mama, was ist ein Anarchist?

Das ist einer, der Bomben schmeißt und am Galgen landet, und jetzt halt die Klappe!

So laut, dass die Wörter durch ihre Ohren in ihren Kopf dringen, in ihre Gedanken hinein und so laut, dass sie nur noch zuhört, es sind keine besonders interessanten Gespräche, nur so laut, dass sie aufhört, selbst zu denken und sich auszusuchen, wohin sie guckt. Sie ist nur noch ganz Ohren und Augen, die gucken und hören, und dahin sind alle Pläne und Gedanken und sie selbst.

Daten & Fakten

Zeitplan

Zeit

Veranstaltungsort

Berlin am besten erleben
Dein wöchentlicher Newsletter für Kultur, Genuss und Stadtleben
Newsletter preview on iPad