Bühne/Schauspiel

Die Netzwelt

Was tun, wenn sich Menschen immer mehr in die Tiefen des Internets verirren, die Realität verlieren, sich geheime Identitäten aufbauen oder sogar sexuellen Missbrauch betreiben? In ihrem Kriminaldrama "Die Netzwelt" (2013) verhandelt die US-Autorin Jennifer Haley die Fragen nach den moralischen Dilemmata, vor die uns die Technisierung unseres Alltags stellt. Für das Stück wurde sie mit dem The Susan Smith Blackburn Preis ausgezeichnet. Regie führt Max Lindemann. Es spielen u.a. Nico Holonics, Kathrin Wehlisch (Foto) und Philine Schmölzer.

Daten & Fakten

Zeitplan

  • Do 29.12
  • Fr 30.12

Zeit

Veranstaltungsort

  • 20:00

    Berliner Ensemble

  • 20:00

    Berliner Ensemble

Berlin am besten erleben
Dein wöchentlicher Newsletter für Kultur, Genuss und Stadtleben
Newsletter preview on iPad