Bühne/Schauspiel

Abdruckkörper

Die Uraufführung des Stücks von thematisiert das Gefühl der Fremdheit eines Afrodeutschen innerhalb einer Gesellschaft, die sich über „Whiteness“ definiert. Der Begriff „Weißsein“ ist im Deutschen noch jung – er kontrastiert die Vorstellung, dass Weiße nicht ausgenommen werden von der gesellschaftlichen Bestimmung durch ethnische Merkmale. „Abdruckkörper“, das Theaterdebüt des Filmemachers Yatri Niehaus (Text und Regie) stellt den Versuch dar, Weiß als konstituierende Norm infrage zu stellen.

Zé de Paiva

Daten & Fakten

Zeitplan

Zeit

Veranstaltungsort

Tip Berlin - Support your local Stadtmagazin