Bühne/Schauspiel

Alice - Ein Punkquartett

Wer legt die Regeln fest? Wer bin ich?



Alice ist allein zu Hause. Sie stößt an in den viel zu eng gewordenen Räumen ihrer Umwelt. Das Bild im Spiegel verändert sich ständig. Alice ist dick, dünn, groß, klein, schief, krumm, reich, schön, arm, hässlich. In einer Welt mit absurden Spielregeln versucht Alice, nicht den Kopf zu verlieren. Doch sie beginnt zu ahnen, dass nichts mehr so ist, wie es einmal war.



Frei nach den Büchern von Lewis Carroll entsteht eine musikalische Tour de Force durch die Wünsche und Vorstellungswelten junger Menschen. Ihre überbordende Phantasie geht auf Entdeckungsreise, nur, um sich immer weiter in dem Irrgarten zu verlaufen, der sie selbst sind. Punk, Pop und Performance von der Rockband The Metafiction Cabaret. Geeignet für junge Menschen ab 14 Jahren und natürlich auch für Erwachsene.



Eine Produktion von The Metafiction Cabaret; gefördert von Bezirksamt Treptow-Köpenick von Berlin im Rahmen von KiA – Programm zu Förderung von Kinder-, Jugend und Puppentheater und Akteur*innen im Bereich Performing Arts für ein junges Publikum und mit freundlicher Unterstützung des Schlossplatztheaters.



Von & mit: The Metafiction Cabaret (Johanna Malchow, Marc C. Behrens, Kai Günther, Richard Wutzke)



Künstlerische Leitung: Birgit Grimm



Lichtdesign, Raum, Video: Felix Grimm Kostüme: Salomé Klein



Dramaturgie: Martin Brandt



Produktionsassistenz: Teresa Thun 



Technik: Paul Klinder



 



Eine Produktion von The Metafiction Cabaret; gefördert von Bezirksamt Treptow-Köpenick von Berlin im Rahmen von KiA – Programm zu Förderung von Kinder-, Jugend und Puppentheater und Akteur*innen im Bereich Performing Arts für ein junges Publikum und mit freundlicher Unterstützung des Schlossplatztheaters.

Daten & Fakten

Zeitplan

Zeit

Veranstaltungsort

Berlin am besten erleben
Dein wöchentlicher Newsletter für Kultur, Genuss und Stadtleben
Newsletter preview on iPad