Bühne/Schauspiel

Die Katze auf dem heißen Blechdach

Anne Lenk bleibt dem DT glücklicherweise erhalten! Nachdem sich die Regisseurin in den vergangenen Jahren mehrerer Klassiker (u.a. Molière, Schiller, Kleist) annahm und dafür völlig zu Recht mehrfach zum Theatertreffen eingeladen wurde, inszeniert sie jetzt Tennessee Williams. In dem 1955 uraufgeführten Drama streiten sich Maggie und Brick zu Beginn erbittert. Sie sagt schließlich resigniert, dass sie sich wie eine Katze auf dem heißen Blechdach fühle. Die beiden raufen sich schließlich zusammen und fahren zum Geburtstag von Bricks Vater Big Daddy. Das Familientreffen eskaliert schließlich, es stellt sich heraus, dass Krankheit, Ehebruch und Alkoholismus hinter der Fassade des bürgerlichen Lebens den Zusammenhalt erodieren lassen.

Daten & Fakten

Zeitplan

  • Fr 23.02

Zeit

Veranstaltungsort

  • 20:00

    Deutsches Theater

Berlin am besten erleben
Dein wöchentlicher Newsletter für Kultur, Genuss und Stadtleben
Newsletter preview on iPad