Bühne/Schauspiel

Oskar und die Dame in Rosa

Oskar ist erst zehn, aber er weiß, dass er sterben wird. ‚Eierkopf‘ nennen ihn die anderen Kinder im Krankenhaus. Doch das ist nur ein Spitzname und tut nicht weiter weh. Schlimmer ist, dass der Arzt und Oskars Eltern Angst haben, darüber zu reden, dass weder Chemotherapie noch Knochenmarktransplantation sein Leben retten können. Nur die ‚Dame in Rosa’ hat den Mut, mit ihm über seine Fragen nachzudenken. Dieses zum Welterfolg gewordene Meisterwerk zieht die Zuschauer von der ersten Minute an in seinen Bann – vergleichbar der Lebensklugheit und heiteren Phantasie des Kleinen Prinzen. Wer den Text einmal gelesen oder das Stück gesehen hat, wird Oskar nicht so schnell vergessen. Erleben Sie Doris Kunstmann als Oskar, Oma Rosa und in 10 weiteren Rollen! Eine Produktion des EURO-STUDIO Landgraf

Daten & Fakten

Zeitplan

Zeit

Veranstaltungsort

Berlin am besten erleben
Dein wöchentlicher Newsletter für Kultur, Genuss und Stadtleben
Newsletter preview on iPad