Bühne/Schauspiel

Multilingualismus: Wo sich unsere Welten berühren

„Durch jede Sprache lerne ich eine andere Welt kennen.”



Mehrsprachig zu sein, heißt mehrere Welten in sich zu tragen.



Wie ist es, mehrsprachig durch das Leben zu gehen? Was ist die Verbindung zwischen unserem Körper, unseren Sprachen, unserer Kultur und Identität? Eng verbunden mit Familiengeschichte, Gesellschaft und Machtgefüge, Kommunikationslücken, Umwandlung und Anpassung, formt Sprache unsere Weltsicht und den Umgang mit unseren Mitmenschen.



Durch Tanz und körperliche Kommunikation, Musik, Gips-Körperteile und Tonaufnahmen von Gedanken und Erfahrungen mehrsprachiger Menschen setzt sich dieses Stück mit dem multilingualen Dasein auseinander.



*Hinweis: Die Soundscape besteht aus mehreren Gesprächen, meistens auf Deutsch und Englisch, sie schließt aber auch andere Sprachen ein. Es ist in Ordnung, nicht alles verstehen zu können. Das ist ein Teil der Multilingual -Erfahrung.



Text-Klangkulisse: SueKi Yee (mit Forschungsbeiträgen von Dr. Tim Höllering, Alina Junker, Salah Zater, Guy Marsan, Silver Yee, Kristina Schleicher, Nadiye Ercan, Regina Schleicher, Violante Romani, Yee Heng Yeh, Yee Sue Yi, Tin Swee Lee, Stefanie Frank, Maha Hamo, Danil Minibaev, Victor Luna, Sophie Mirpourian-Luna, Rachel Morais, Amelie Koerbs, Santhoshi Raabe)

Daten & Fakten

Zeitplan

Zeit

Veranstaltungsort

Tip Berlin - Support your local Stadtmagazin