Bühne/Schauspiel

Wem gehört die Welt?: east of what?

Mit “east of what?” ehrt caner teker aus türkisch-deutscher Perspektive die “köçekler”, junge, androgyne Tänzer im Osmanischen Reich des 18. Jahrhunderts, die auch als Sexarbeiter be­kannt waren. Die Arbeit untersucht ihre Geschichten als queere Subjekte, verwendet sinnliches Bewegungsvokabular und fordert so sexualisierende und orientalisierende Blicke heraus. Grundbewegungen west-asiatischer Tänze variieren dabei kontinuierlich zur Ambient-Hardcore-Musik von Nazanin Noori. 

Neven Allgeier | general_use

Daten & Fakten

Zeitplan

Zeit

Veranstaltungsort

Tip Berlin - Support your local Stadtmagazin