Bühne/Schauspiel

Menschen, zu verkaufen

Das Gastspiel des Deutschen Staatstheaters Temeswar beleuchtet ein dunkles Kapitel der rumänischen Geschichte. Zwischen 1969 und 1989 versuchte die kommunistische Diktatur, die deutsche Minderheit an die Bundesrepublik zu verkaufen – gegen harte Devisen. Carmen Lidia Vidu untersucht in der Produktion, was es bedeutet, wenn ein Staat Menschen wie eine Ware behandelt – und wie sich dieser historische Aspekt heute aufarbeiten lässt.

DSTT

Daten & Fakten

Zeitplan

Zeit

Veranstaltungsort

Tip Berlin - Support your local Stadtmagazin