Bühne/Schauspiel

Orestie

José Fernando Peixoto de Azevedo ist der erste Schwarze Professor für Dramatische Kunst an der Universität São Paulo und als Dramatiker und Regisseur einer der wichtigsten zeitgenössischen Stimmen und Protagonisten brasilianischen Theaters. Mit seiner Gruppe Teatro de Narradores besetzte er in vielen Stücken öffentliche Räume und Konflikte, promovierte über das Theater von Brecht und thematisiert in seinen Stücken die Auswirkungen der neoliberalten Agenda der Bolsonaro-Regierung und die Einschreibungen der kolonialen Erfahrung in die brasilianische Gesellschaft. Mit fünf Performenden untersucht er nun aus Schwarzer Perspektive Aischylos „Orestie“ zu den aufgeworfenen Fragen von Schuld, Schicksal, Gerechtigkeit und Demokratie. Spannend.

Zé de Paiva

Daten & Fakten

Zeitplan

Zeit

Veranstaltungsort

Berlin am besten erleben
Dein wöchentlicher Newsletter für Kultur, Genuss und Stadtleben
Newsletter preview on iPad