Tagestipp

Forever Queen – performed by QueenMania

COFO Concertbüro Oliver Forster GmbH & Co.KG

Am 5. September 2016 wäre Freddie Mercury 70 Jahre alt geworden. Doch der Frontmann und Komponist der Rocklegende Queen erlag bereits vor 25 Jahren den Folgen seiner AIDS-Erkrankung. Ursprünglich wollte der Mercury nach dem Kunst-Diplom Modedesigner werden, doch die Liebe zur Musik war stärker. Seiner Feder entstammen Welthits wie „Bohemian Rhapsody“ oder „We Are The Champions“. Die Band Queenmania verneigt sich in der Hommage vor ihren Idolen.

Die Legende rockt wieder! Zum 70. Geburtstag von Rock-Ikone Freddie Mercury feiert die brandneue Show QUEENMANIA Welturaufführung und geht im Frühjahr 2017 erstmals auf große Tournee durch Deutschland und Österreich.

Queen ist zweifellos eine der größten und erfolgreichsten Rockbands aller Zeiten. Frontmann Freddie Mercury wurde nach seinem Tod zur Legende und die Songs der vier Engländer werden wohl für immer gesungen werden. Die ganz großen Hits wie „We Will Rock You“, „Killer Queen“, „Radio Ga Ga“, „We Are The Champions“ oder „The Show Must Go On“ sind nach wie vor unvergessen!

QUEENMANIA ist eine musikalische Biographie über Queen und das Phänomen Freddie Mercury. Die neue Show aus England lässt den Mythos um den am 24. November 1991 verstorbenen charismatischen Leadsänger in einer fulminanten Bühnenshow noch einmal aufleben und setzt der Rocklegende damit ein würdiges Denkmal. Erstklassige Musiker, Sänger und Entertainer präsentieren ein zweieinhalbstündiges Feuerwerk der größten Hits von Queen. Durch eine raffinierte Lichtregie, aufwändige Kostüme und Showeffekte, aber vor allem durch den bombastischen, unverwechselbaren Queen-Sound wird die Show zu einem unvergesslichen Erlebnis – nicht nur für eingefleischte Fans.

Dem Engländer Rob Comber gelingt es dabei in seiner Rolle als Freddie Mercury, dem Publikum die Illusion zu vermitteln, den echten Freddie noch einmal live zu erleben. Er imitiert den am 5. September 1946 als Farrokh Bulsara in Sansibar-Stadt (heute Tansania) geborenen Queen-Frontman nicht nur, er scheint geradezu mit seinem Idol zu verschmelzen und katapultiert so das Publikum noch einmal zurück in die goldene Ära des Rockidols. Rob Comber klingt dabei nicht nur wie sein Vorbild, er beherrscht zudem auch die energiegeladenen Bewegungen und die unverwechselbaren Posen, die den Queen-Sänger bei Live-Auftritten auszeichneten, auf beeindruckende Art und Weise.

Kommentiere diesen Beitrag

Kommentiere diesen Beitrag

Kommentare