Bühne/Oper

Oper in der Scheune: Quarantäneoper


Informationen des Veranstalters

Die Operncollage vollzieht in diesem Jahr einen Ortswechsel und begibt sich in Quarantäne auf den Hof der Burg Beeskow. Mit ihr müssen auch all die Charaktere der großen Opernliteratur umziehen und sind nunmehr auf kleinen, separierten Bühnen zur Isolation gezwungen. Sie werden mit dem ganzen Drama der Opernwelt, mit ihren großen Gefühlen der Liebe, dem Schmerz ihrer Welt und dem Spaß am Leben allein gelassen. Aber sind sie an diesem Szenenabend der „Quarantäneoper“ wirklich allein – ganz ohne Duette und Chöre? In der fantastischen Welt der Oper werden die Figuren der Weltliteratur bestimmt einen Weg finden in der diesjährigen Operncollage, miteinander zu spielen und zu singen.