Bühne/Schauspiel

Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull

Die Memoiren eines gerissenen Kriminellen und Fantasten. Felix Krull löst sich aus seinem bankrotten Elternhaus im Rheingau, um mit „natürlicher Begabung für gute Form“ den Reichen, Schönen und Mächtigen genau das vorzuspielen, was diese in ihm sehen wollen.

Kommentiere diesen Beitrag

Kommentiere diesen Beitrag

Kommentare