Bühne/Schauspiel

Shakespeare: Sommernachtstraum


Informationen des Veranstalters

Ein eifersuchtsgeladener Streit des Feenkönigspaars Titania und Oberon lässt die Naturgewalten tosen. Tobend schickt Oberon seinen Kobold Puck los, um die Feenkönigin durch eine Liebesdroge wieder gefügig zu machen. Er stiftet Verwirrung unter vier jungen, heißblütig Liebenden. Chaos der Gefühle: Man liebt nicht einander, sondern aneinander vorbei. Und eine Handwerkstruppe probt im Unterholz eine Tragödie der großen Emotionen …Die Freiluftinszenierung des Gefängnistheaters aufBruch versetzt das wundersame, witzige, wilde Geschehen im Wald vor Athen ins wuchernde Grün einer ehemaligen Freilichtbühne in Berlins Jungfernheide. Hier wird Liebeskummer zur Raserei, ein Eselskopf zum Männlichkeitsideal, und die Waldgötter sind plötzlich ebenso orientierungslos wie die Menschen.