Filme

Auswärtsspiel

„Das war so ne Art Untergrundpfadfindertum, was ich mein Leben lang geil fand“, beschreibt Tote-Hosen-Frontmann Campino im Dokumentarfilm von Martin Groß sein erstes Konzert in Ost-Berlin. 1983, ein Jahr nach der Gründung der Hosen, reisten sie in die DDR, wo sie auf Punkbands wie Planlos trafen. Gemeinsam spielten sie in der Rummelsburger Erlöserkriche ein nicht genehmigtes Konzert. „Auswärtsspiel“ läuft im Rahmen des Campus-Kino open-air und in Anwesenheit des ehemaligen Toningenieurs der Band, Mark Reeder.

Daten & Fakten

Zeitplan

  • Sa 13.08

Zeit

Veranstaltungsort

  • 19:30

    Ehemalige Stasi-Zentrale

Berlin am besten erleben
Dein wöchentlicher Newsletter für Kultur, Genuss und Stadtleben
Newsletter preview on iPad