Führung

The Fragment as Symbol

The Fragment as Symbol
Mariana Castillo Deball, No solid form can contain you, 2010, Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie, 2015 erworben durch die Stiftung des Vereins der Freunde der Nationalgalerie für zeitgenössische Kunst | © Mariana Castillo Deball © Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie / Thomas Bruns

Informationen des Veranstalters

Während das Fragment in der Renaissance oder der Romantik als Rest eines ehemals Ganzen oder als noch nicht Vollendetes galt, steht es in der Kunst seit dem 20. Jahrhundert als Zeichen einer stets unfertigen Welt. Anhand von Gemälden, Skulpturen, Fotografien und Videoinstallationen geht die Sammlungspräsentation der Bedeutung von Bruchstücken, Überresten und Leerstellen nach.

Routen auf google.map anzeigen