Information

Buchpräsentation „comment . comment . comment“

comment . comment . comment

In dem im Rahmen des Vermittlungsstipendiums entstandenen Projekt comment . comment . comment untersuchte Paula-Marie Kanefendt in Zusammenarbeit mit Sven Bergelt, wie eine Auseinandersetzung mit Spuren der künstlerischen Aktion „Democracy Poll/Demokratische Erhebung“ des Künstler_innenkollektivs Group Material von 1990 aus dem Archiv der nGbK initiiert werden kann. Dabei spielt das Prinzip des Dialogs und des Sich-ins-Verhältnis-Setzens eine zentrale Rolle: Für das Projekt, die dazugehörige Publikation und für die Book-Release-Veranstaltung.

Die Veranstaltung folgt diesem dialogischen Prinzip: Im Gespräch mit der Kuratorin Anna Voswinckel, die u.a. an dem nGbK-Projekt ... oder kann das weg? Fallstudien zur Nachwende mitgewirkt hat, werden durch den Blick aus der Gegenwart auf die Vergangenheit erneut Reflexionsräume eröffnet und (Dis-)Kontinuitäten diskutiert.

Begrenzte Plätze, Anmeldung unter [email protected]

Wir bitten um das Tragen einer FFP2-Maske.

Daten & Fakten

Zeitplan

  • Sa 14.05

Zeit

Veranstaltungsort

  • 16:00

    nGbK