Information

Vortrag mit anschließender Führung

Im Gegensatz zur Honigbiene leben die meisten Wildbienen solitär – jedes Weibchen sammelt Pollen und Nektar für sein eigenes Nest. Eine Ausnahme bilden die Hummeln mit ihren Sommervölkern. Mehr als 570 Bienenarten leben in Deutschland, und rund die Hälfte von ihnen steht auf der Roten Liste der gefährdeten Tiere. Viele Wildbienen sind auf ganz bestimmte Pflanzen als Nahrungsquellen angewiesen. Wir tauchen mit einem kurzen, reich bebilderten Vortrag ein in ihr faszinierendes Leben mit einer verblüffenden Vielfalt an interessanten Verhaltensweisen. Anschließend gehen wir auf dem strukturreichen Gelände der Domäne Dahlem auf Entdeckungstour, um möglichst viele verschiedene Wildbienen aufzuspüren, zu beobachten und mehr über ihre Lebensraumansprüche zu erfahren.



 



Dr. Hannes Petrischak ist Biologe und leitet den Geschäftsbereichs Naturschutz der Heinz Sielmann Stiftung. Bücher: „Welche Wildbiene ist das?“ (Kosmos Verlag, 2021), „Gartensafari“ (Oekom Verlag 2022), „Expedition Artenvielfalt“ (Oekom Verlag 2019).



 

Daten & Fakten

Zeitplan

  • So 03.07

Zeit

Veranstaltungsort

  • 15:00

    Domäne Dahlem

Berlin am besten erleben
Dein wöchentlicher Newsletter für Kultur, Genuss und Stadtleben
Newsletter preview on iPad