Information

Liegt die Antwort in den Sternen?

Gisela Graichen und Harald Lesch stellen ihr Buch „Liegt die Antwort in den Sternen? Wie Astrophysik die Rätsel der Archäologie löst“ vor. Gemeinsam mit Matthias Wemhoff, dem Direktor des Museums für Vor- und Frühgeschichte, sprechen sie über die großen Rätsel der Menschheitsgeschichte und welch verblüffende Erkenntnisse die Archäologie mit Hilfe moderner Untersuchungstechniken möglich macht.

Viele neue Fragen an alte Zeiten können erst jetzt durch den Einsatz moderner Techniken gestellt – und beantwortet – werden. In ihrem opulent ausgestatteten, vierfarbigen und reich bebilderten Band nehmen Gisela Graichen und Harald Lesch uns mit auf eine Reise zu den großen Rätseln der Menschheit. Sie zeigen, was die heutige Wissenschaft darüber weiß – etwa dazu, woher die westafrikanischen Dogon ihr Wissen über den geheimnisvollen Sirius-Stern hatten, was die Geoglyphen der Nasca-Linien in Südamerika bedeuten oder wie heute die Archäologie durch Weltraumtechnik enorme Wissensfortschritte erfährt.

Eintritt frei. Anmeldung erbeten unter: [email protected]

Bitte beachten Sie die jeweils am Veranstaltungstag gültigen Aktuellen Informationen für Besucher*innen während der Corona-Pandemie.

Daten & Fakten

Zeitplan

Zeit

Veranstaltungsort

Berlin am besten erleben
Dein wöchentlicher Newsletter für Kultur, Genuss und Stadtleben
Newsletter preview on iPad