• Event
  • Information
  • Die Zivilisationsfrage – Imperiale Zivilisationsnarrative und der Möglichkeit gesellschaftlichen Wandels

Information

Die Zivilisationsfrage – Imperiale Zivilisationsnarrative und der Möglichkeit gesellschaftlichen Wandels

Ist die gegenwärtige soziale Ordnung alternativlos? Oder hindern uns nicht vielmehr längst überholte Grundannahmen von der Entwicklung menschlicher Gesellschaft daran, die nunmehr überlebensnotwendigen Veränderungen umzusetzen? In ihrem Buch Anfänge (Klett-Cotta 2022) umreißen David Graeber und David Wengrow eine neue Menschheitsgeschichte, die unser gängiges Verständnis der Vergangenheit auf den Kopf stellt. Die Autoren greifen auf die oft revolutionären Erkenntnisse aus Archäologie, Anthropologie und den Wissensformen von Widerstandsbewegungen zurück und denken diese auf neuartige Weise zusammen. Dabei steht nicht weniger auf dem Spiel als neue Antworten auf die Frage: Was bedeutet es, zivilisiert zu sein?



Organisiert von Anselm Franke und Bernd Scherer zusammen mit David Wengrow und Erhard Schüttpelz.



Mit Beiträgen von Christina von Braun, Mirjam Brusius, Claudine Cohen, Rana Dasgupta, Nika Dubrovsky, Forensic Architecture, Alfredo Gonzales-Ruibal, Sandy Grande, Brian Holmes, Robin D.G. Kelley, Jamie Kelsey-Frey, Barbaro Martinez-Ruiz, Dirk Moses, Johannes Müller, Robbie Richardson, Brigitte Röder, Elif Sarican, Savitri D, Alain Schnapp, Erhard Schüttpelz, Jacques Servin, Alpa Shah, Liv Nilsson Stutz, Margarita Tsomou, David Wengrow 

Programm:

Tag 1 | Freitag, 27. Mai 2022

Auditorium

14h

Begrüßung

Anselm Franke, Bernd Scherer

14.30h

Material Histories: Evidence Against the Standard Narrative

Mit Präsentationen von Alain Schnapp, Liv Nilsson Stutz, Forensic Architecture, Johannes Müller, Alfredo Gonzales-Ruibal, Mirjam Brusius

18.30h

Keynote

David Wengrow

Mit anschließendem Gespräch zwischen David Wengrow und Alpa Shah

21h

Keynotes

Sandy Grande, Robin D.G. Kelley, Christina von Braun, Erhard Schüttpelz

Tag 2 | Samstag, 28. Mai 2022

Auditorium

14h

Fallstudien

Brian Holmes, Barbaro Martinez-Ruiz, Robbie Richardson, Elif Sarican

16.30h

Imperial Realism

Mit Präsentationen von Rana Dasgupta, Dirk Moses

Podiumsdiskussion mit Rana Dasgupta, Dirk Moses, Elif Sarican

18.30h

Prehistory of Gender

Podiumsdiskussion mit Margarita Tsomou, Brigitte Röder, Claudine Cohen

Tag 3 | Sonntag, 29. Mai 2022

Unteres Foyer

17h

Fight Club

Performance mit Nika Dubrovsky, Jamie Kelsey-Frey, Savitri D, Jacques Servin

Weitere Informationen: hkw.de/zivilisationsfrage

 

Daten & Fakten

Zeitplan

  • So 29.05

Zeit

Veranstaltungsort

  • 17:00

    Haus der Kulturen der Welt

Berlin am besten erleben
Dein wöchentlicher Newsletter für Kultur, Genuss und Stadtleben
Newsletter preview on iPad