Kunst

Mauer-Stücke

Sieben originale Mauerteile vor dem Märkischen Museum mit Tondokumenten vom Bau der Mauer 1961 bis zu ihrem Fall 1989Zwei Themen geben dazu Gelegenheit: Berlin im Mittelalter sowie Berliner Alltag und Kindheit um 1900. Am Stadtmodell die Gründung Berlins erkunden, einmal die Schulbank drücken wie die Ur-Urgroßeltern, Schreibgeräte verschiedener Epochen ausprobieren oder den Geschichten der Bewohner eines typischen Berliner Mietshauses lauschen – für die [Probe]Räume ist der Titel zugleich Programm

Der Spaziergang geht weiter! Auch der zweite Teil der Ausstellung zu Berlins Geschichte im Märkischen Museum lädt zu einem spannenden Rundgang durch ausgewählte Berliner Straßen und Viertel ein.

Auf zusätzlichen 300 Quadratmetern zeugen bedeutende Objekte davon, wie sich die mittelalterliche Doppelstadt Berlin-Cölln zur heutigen Metropole entwickelte. Kostbare Kunstwerke treten neben Alltagsgegenständen oder filmischen Dokumenten dabei als Zeugen ihrer Zeit auf.

Routen auf google.map anzeigen