Musik/Klassik

Synesthesia: Splitter Orchester & Mazen Kerbaj (visuals)

Synesthesia ist ein live graphic score für improvisierendes Ensemble, der in Echtzeit entsteht und interpretiert wird. Mazen Kerbaj kreiiert live visuals, die hochauflösend auf einen großen Screen projiziert werden. Das SPLITTER ORCHESTER reagiert auf die Bilder und lässt daraus Musik entstehen. Das Bild reagiert gleichzeitig auf die entstehende Musik, sodass sich keine Richtung der Beeinflussung ausmachen lässt.



Das Publikum sieht und hört Synesthesia als einen abstrakten Film, der in Echtzeit entsteht. Dabei illustrieren weder die Bilder die Musik, noch ist die Musik eine Begleiterscheinung der Bilder. Tatsächlich bewegen sich Bild und Ton gemeinsam und beeinflussen sich ständig gegenseitig. Das Bild gibt der Musik eine Richtung, die Musik wiederum beeinflusst das Bild.



Das SPLITTER ORCHESTER sitzt mit dem Rücken zum Screen und sieht das Bild über Monitore, Mazen Kerbaj sitzt – wie der chef d'orchestre – mit dem Rücken zum Publikum. Alle Musiker:innen und der vermeintliche Dirigent improvisieren, es gibt keine Notenpulte. Die Musik interpretiert nicht ausschließlich das Bild, sondern das Bild tritt ebenfalls in einen dialogischen Austausch mit der Musik.



Mit Mazen Kerbaj und dem SPLITTER ORCHESTER treffen bei Synesthesia zwei wesentliche Protagonisten der Berliner Szene zeitgenössischer Improvisation aufeinander. Sowohl die



Musiker:innen des Orchesters als auch Mazen Kerbaj bringen ihr jeweils hochindividuelles und spezialisiertes Set an Fähigkeiten und ästhetischen Prägungen mit. Das SPLITTER ORCHESTER blickt auf 10 Jahre kollektiver Improvisationserfahrung zurück und hat bereits in mehreren Kooperationsprojekten unterschiedlichste Methoden zur Gestaltung von freier Improvisation in großen Gruppen erprobt. Mit Mazen Kerbajs Synesthesia betritt das SPLITTER ORCHESTER wiederum Neuland und versucht sich erstmals an einem Ansatz graphischen Dirigierens.

Daten & Fakten

Zeitplan

  • Sa 09.07
  • So 10.07

Zeit

Veranstaltungsort

  • 20:00

    Wabe

  • 20:00

    Wabe

Berlin am besten erleben
Dein wöchentlicher Newsletter für Kultur, Genuss und Stadtleben
Newsletter preview on iPad