Musik/Konzert

Berlin Global meets Gaye Su Akyol

Im Rahmen des Kultursommerfestivals und der neuen Freiflächen-Ausstellung „30 kg“ lädt BERLIN GLOBAL zu einem Freiluftkonzert der genresprengenden Sängerin und Aktivistin Gaye Su Akyol ein. Ihre transkulturellen musikalischen Einflüsse reichen von der türkischen Volksmusik und Klassik über die Psychedelik bis hin zu Grunge, Punk, Funk und Surf-Rock. Rebellisch setzt sich Akyol für Gerechtigkeit, Zusammenhalt und Gleichberechtigung ein und fordert das Publikum auf, sich in Bewegung zu setzen.



Gaye Su Akyol wuchs im kosmopolitischen Istanbul auf. Sie hörte die anatolische Musikikone Selda Bağcan ebenso wie Kurt Cobain – und war von beiden gleichermaßen begeistert. Mit der Veröffentlichung ihres ersten international erfolgreichen Albums „Hologram Ĭmparatorluğu“ (2016) etablierte sich Akyol als eine der spannendsten jungen Stimmen der Türkei. Ihre Arbeit als Singer-Songwriterin, Produzentin und als audiovisuelle Konzeptionskünstlerin bewegt sich gleichzeitig in der traditionsreichen Vergangenheit, der hypervernetzten Gegenwart und der noch unbestimmten Zukunft.



Gaye Su Akyol kozmopolit İstanbul’da büyüdü. Anadolu müziğinin ikonu Selda Bağcan’ı ve Kurt Cobain’i dinledi ve her ikisinden de eşit derecede etkilendi. Uluslararası başarı kazanan ilk albümü „Hologram İmparatorluğu“nun (2016) yayınlanmasıyla birlikte Akyol, Türkiye’nin en heyecan verici yeni seslerinden biri haline geldi. Şarkıcı, şarkı yazarı, yapımcı ve görsel-işitsel kavramsal sanatçı olarak yaptığı çalışmaları, geleneksel geçmiş, çok etkileşimli günümüz ve henüz belirsiz gelecek arasında gidip gelmekte.



- Eintritt frei



- Türkisch



- Ort: Schlüterhof



 

Daten & Fakten

Zeitplan

  • Di 05.07

Zeit

Veranstaltungsort

  • 20:00

    Humboldt Forum

Berlin am besten erleben
Dein wöchentlicher Newsletter für Kultur, Genuss und Stadtleben
Newsletter preview on iPad