• Event
  • Literatur
  • Räume mit Aussicht. Festival transatlantischer Perspektiven: "Dschinns" (2022)

Literatur

A L'ARME! Festival Vol. X

Die kanadische Musikerin Vicky Kettler alias Kee Avil eröffnet die Jubiläumsausgabe des Avantgarde-Jazz-Festivals im silent green mit ihren eindringlichen Soundskulpturen. Die US-amerikanische Dichterin, Musikerin und Aktivistin Moor Mother stellt am gleichen Abend ihr aktuelles Album „Jazz Codes“ vor, das sich an der Schnittstelle von Hip-Hop, Noise und Jazz verortet. In den folgenden drei Tagen geht es traditionell im Radialsystem weiter. Dort stellt beispielsweise der ukrainische Klangkünstler Dmytro Fedorenko alias Kotra seine Brachial-Elektronik vor, während Farida Amadou (Foto) mit erstaunlichen Bass-Klängen brilliert. Außerdem kommt es zur Aufführung eines richtungsweisenden Werks: Das Genre sprengende Album „Blackjazz“ von Shining beeinflusste vor mehr als zehn Jahren die Konzeption des Festivals.

Daten & Fakten

Zeitplan

  • Sa 10.09

Zeit

Veranstaltungsort

  • 19:00

    Silent Green Kulturquartier

Berlin am besten erleben
Dein wöchentlicher Newsletter für Kultur, Genuss und Stadtleben
Newsletter preview on iPad