Musik/Konzert

Little Simz

Glaubt man dem Titel des aktuellen Albums der Londoner Rapperin, sei diese „manchmal introvertiert“. Sie begann die Arbeit an den 19 Stücken in ihrer Heimatstadt, der Großteil entstand jedoch in Berlin. Die Arrangements wirken opulenter als auf dem gefeierte Vorgänger „Grey Area“ – und stellen somit einen Kontrast zu dem Conscious Rap dar. Live präsentiert sich die 28-Jährige als äußerst vielseitig. So begleitet sie sich an der Gitarre, steht bisweilen aber auch einfach an den Decks. Karten kosten ab 39,70 Euro

Daten & Fakten

Zeitplan

Zeit

Veranstaltungsort

Berlin am besten erleben
Dein wöchentlicher Newsletter für Kultur, Genuss und Stadtleben
Newsletter preview on iPad