Musik/Konzert

Cymande

Die meisten haben schon mal einen Songschnipsel von Cymande gehört, obwohl es die Funk-Band nur ein paar Jahre lang gab und der Durchbruch erst Jahrzehnte nach dem Ende der Band kam. In den frühen 70ern formierte sich die Gruppe aus karibischen Musikern in London. 1975, nach nur drei Platten, war Schluss. Das britische Musikbusiness ignorierte schwarze Bands weitestgehend. In den USA hingegen suchten DJs nach abgefahrenen Platten. So stießen Hip-Hop-Pioniere wie DJ Kool Herc und Grandmaster Flash auf Cymande und verarbeiteten Ausschnitte in ihren Beats. Viele Rap-Legenden wären ohne die Samples um einige Hits ärmer. In den 2010ern kehrte die Band zurück und erhielt endlich den Respekt, den sie immer verdient hatte.

Cymande
Cymande classic press pic

Daten & Fakten

Zeitplan

Zeit

Veranstaltungsort

Berlin am besten erleben
Dein wöchentlicher Newsletter für Kultur, Genuss und Stadtleben
Newsletter preview on iPad