Musik/Klassik

Jour fixe – Musik am Nachmittag

Mechanik eines Steinway-Flügels | © MIM / Foto: Anne-Katrin Breitenborn

Seit dem Jahr 2000 veranstaltet das Musikinstrumenten-Museum in Zusammenarbeit mit Musikhochschulen in 14-täglicher Abfolge jeweils am Mittwochnachmittag den „Jour fixe“. Der Konzertreihe liegt der Gedanke zugrunde, jungen Musikerinnen und Musikern aller Instrumentalgattungen kurz vor ihrem Examen ein breites Podium und Experimentierfeld für Auftritte und Konzerte zu gewähren.

Ursprünglich auf Klaviermusik festgelegt, bildet der „Jour fixe“ heute in umfassender Weise das ganze Spektrum der solistischen Literatur und der Kammermusik ab. Die Künstler erhalten zudem die Möglichkeit, klangliche und technische Experimente dem überaus aufgeschlossenen Publikum vorzustellen.

Bilder

Kommentiere diesen Beitrag

Kommentiere diesen Beitrag

Kommentare