Sonstiges

Das germanische Gehöft – Feuer, Flachs und Flechtwerk

Das germanische Gehöft – Feuer, Flachs und Flechtwerk
Germanisches Gehöft, Foto Claudia Wasow-Kania © Museum Reinickendorf | Foto Claudia Wasow-Kania © Museum Reinickendorf

Informationen des Veranstalters

„Feuer, Flachs und Flechtwerk“. Unter diesem Motto wird an vier Tagen das germanische Gehöft mit Wohnstallhaus, Speicherhaus und Webhaus im Museumsgarten zum Leben erweckt. Kinder erfahren, wie die Menschen hier früher gelebt haben, können ausprobieren, selbst Feuer zu machen, Mehl zu mahlen und Brot zu backen. Auf dem Hof sind die Kinder eingeladen, einer Vorführung bei der Flachsverarbeitung zuzusehen und mitzumachen. Gezeigt werden die Arbeitsgänge und Gerätschaften von der Pflanze bis zur Kleidung. Natürlich wird am Ende das frisch gebackene Brot verkostet. Termine sind am 29., 30. Juni, 6. oder 7. Juli 2020 jeweils 10-14 Uhr.

Die Teilnahme ist entgeltfrei. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Eine Anmeldung ist erforderlich.