• Familie
  • DDR-Ausstellung im FEZ Berlin

Familie

DDR-Ausstellung im FEZ Berlin

Was war die DDR im Fez Zum Beispiel Angela, Punk. Die saß deshalb mit 16 in Untersuchungshaft. Oder Ann, verschossen in einen griechischen Jungen. Griechenlandreisen buchte aber kein Jugendtouristbüro. Wieso nicht? Und Uwe, Freundschaftsratsvorsitzender. Der wollte SED-Genosse werden. Was war noch mal ein Freundschaftsrat? Die DDR – das Damals-Land. Für die heutigen Kinder ist sie genauso präsent wie das Kaiserreich. Geschichte, Geschichten – vorbei. Ihre Eltern aber erlebten sie noch. Die im Westen: Unrechtsstaat und Westpakete mit Kaffee. Die im Osten: sozialistische Heimat. Oder diktatorischer Fluch. Vielleicht bei­des. Was aber hat die DDR-Jugend bewegt? Das FEZ lässt sie antworten. Mit ihren Tagebüchern. Schöne Idee. Damals ist zwar 20 Jahre her. Lange ist das aber nicht.

Text: rik

Sag, was war die DDR?
FEZ Berlin, An der Wuhlheide, Köpenick
Eintritt: 3 Ђ, Familien 8 Ђ, bis 21.12.2009

Mehr über Cookies erfahren