• Familie
  • Kinder- und Jugendprogramm für die Sommerferien

Familie

Kinder- und Jugendprogramm für die Sommerferien

sommerferienKinder und Eltern fragen sich: Was tun in den Sommerferien? Der tip hat einige Antworten zusammengetragen:

Superferien-Spaß
Lust auf vielseitige Sommeraktivitäten? Dann ist der Superferienpass ein absolutes MUSS. Zumal er sich, kauft man ihn gleich zu Beginn der großen Ferien, schnell amortisiert: Kinder und Jugendliche bis zu 18 Jahren dürfen damit dann in allen Ferien 2011 bis Frühjahr 2012 täglich umsonst die Frei- oder Hallenbäder der Berliner Bäderbetriebe (BBB) und, in der kalten Jahreszeit, die Eisbahnen besuchen. Dazu lockt ein kostenloser Eintritt bei 300 weiteren Attraktionen der Stadt, außerdem zahlreiche Vergünstigungen.
Superferienpass für 9 Ђ zu haben in allen Frei- und Hallenbädern der BBB, in Kaiser’s-Supermärkten, bei Karstadt Sport, im FEZ und über www.jugendkulturservice.de

SpieloFEZien
Frei nach Astrid Lindgrens Motto „Und wir spielten und spielten und spielten, so dass es das reine Wunder ist, dass wir uns nicht tot gespielt haben“ geht es in SpieloFEZien zu. Rund um die Abenteuer der Lindgren-Helden Pippi Langstrumpf, Michel Lönneberga oder Kalle Blomquist kann man sich bei Mitmach-Ausstellungen, Musiktheater und vielem, vielem mehr betätigen.
FEZ-Berlin Straße zum FEZ 2, Köpenick, ab 2.7., Di–Fr 11–18 Uhr, Sa+So 12–18 Uhr, Eintritt: 3 Ђ, Familien: 10 Ђ, www.spielofezien.de

Schwimmkurs im See
Seit 50 Jahren lädt das Bezirks­amt Charlottenburg zum kostenlosen Schwimmkurs in den Jungfernheidesee. Nur der Eintritt ins Bad ist nicht umsonst. Die Kleinsten können hier unter Anleitung ihre ersten Schwimmzüge tun und Größere für Schwimmabzeichen trainieren. Je nach Schwimmstärke – oder Bettschwere – geht es täglich, auch am Wochenende, ab 10 Uhr, 11 Uhr oder 12 Uhr bei ausgebildeten Schwimmlehrern los.
Strandbad Jungfernheide Jungfernheideweg 60, Charlottenburg, Eintritt Strandbad: 4/2,50 Ђ, Anmeldung: 30.6., 10–13 Uhr (nur vor Ort im Strandbad Jungfernheide), www.strandbad-jungfernheide.de

Workshops und Ausflüge
Während der Sommerferien lädt die Gelbe Villa Kinder verschiedenen Alters zu Workshops ein. „Rampensäue“ können sich beim Theater-Workshop versuchen, musikalisch interessierte Kinder beim Musical-Workshop. Außerdem kann man sich zu unterschiedlichen Tagesausflügen melden, etwa zu einem Trip ins Potsdamer Exploratorium.
Die Gelbe Villa Wilhelmshöhe 10, Kreuzberg, Teilnahme kostenfrei, Infos unter www.die-gelbe-villa.de, Anmeldung unter [email protected]

Streetart-Wissen
Wer hat eigentlich Graffitis, die Kunst aus der Sprühdose erfunden? Und wo dürfen Graffiti-Sprayer überhaupt sprühen und wo nicht? Erfahrene Streetart-Aktivisten und Referenten für politische Bildung berichten bei einer Veranstaltung des Archivs der Jugendkulturen über ihre Erlebnisse und vermitteln Hintergrundwissen über die Geschichte des Graffiti als Kunstform zwischen Auftragsarbeit und Sachbeschädigung. Um die Einblicke der Vorträge zu untermalen, werden die Teilnehmer danach durch Kreuzberg geführt und erleben in Hinterhöfen und Hotspots die Berliner Graffitiszene.
Archiv der Jugendkulturen Fidicinstraße 3 (Gewerbehof), Kreuzberg, 9.7., 6.8., 11 Uhr, Teilnahmegebühr: 10 Ђ, Anmeldung unter [email protected], www.jugendkulturen.de

Schnupperreiten
Ira, Minou oder Isis sind nicht die neumodischen Namen von Kindern extrovertierter Eltern, sondern einige der Ponynamen beim Kinder- und Jugendreitverein Lindenhof. Während der Ferien können Kinder ab drei Jahren dort wochenweise an ganz- oder halbtägigen Schnupperreitkursen teilnehmen. Und dabei schnell feststellen, ob der Umgang mit den großen Huftieren zu einem passt oder nicht.
Kinder- und Jugendreitverein Lindenhof Reitplatz Pankow-Blankenfelde, Bahnhofstraße 4, wochenweise Kurse während der ganzen Ferien, entweder 13–17 Uhr, Preis: 90 Ђ, oder 10–17 Uhr, Preis: 150 Ђ, Infos und Anmeldung über Tel. 033056-28 14 40 und unter www.reitverein-lindenhof.de

Fußballferienschule
Die Fußballferienschule Berlin bietet Jungen und Mädchen im Alter von 5-13 Jahren spannende Trainingseinheiten mit lizensierten Trainern, Tipps und Tricks rund um das Thema Fußball, die Chance neue Freundschaften zu schließen, Urkunden, Medaillen und vor allem jede Menge Spaß. In den Ferien werden fünftägige Camps angeboten.
Fußballcamp der Fußballschule Berlin Fritz-Wildung-Straße 9, S-Bhf. Hohenzollerndamm; 5-tägiges Camp: 140,00 € (Preisrabatte möglich), das erste von insgesamt sieben Sommerferien-Camps startet am 4.7.; Tel. 01522-2593875 (Frank Sek) am Standort Wilmersdorf; Tel. 0177-3707075 (Mario Block) am Standort Mitte; Tel. 0177-3707075 (Mario Block) am Standort Brandenburg Teltow, www.fussballschule.berlin 

 

Wildnis-Camping in Brandenburg
Während der Woche können sich die Teilnehmer auf vielfältige Weise ausprobieren, u.a. bei der Spurensuche diesseits und jenseits der Oder, beim Unterwegssein mit dem Kanu, oder beim Beobachten von Fledermäusen, Bibern und Vögeln. Um handwerkliches und soziales Geschick zu entwickeln, werden Gebrauchsgegenstände aus Naturmaterialien und Laubhütten zum Übernachten gebaut. Gemeinsam geht es auf Nahrungssuche für die Wildnisküche, das Feuer wird ohne klassische Hilfsmittel entzündet. Das Camp wird durch Natur- und Wildnispädagogen begleitet.
Wildnis-Camp auf dem „Naturerlebnishof Uferloos“, in Kienitz an der Oder (Märkisch-Oderland), 10. – 17. Juli; Alter: ca. 10-14 Jahre; Teilnehmerbeitrag (inkl. Verpflegung, Material und Unterkunft): 150,- Ђ (normal), 120,- Ђ (ermäßigt: für Mitglieder der BUNDjugend Brandenburg, ALG II–Empfänger); Infos & Anmeldung: [email protected]; Tel.: 0331 / 95 11 971; www.bundjugend-brandenburg.de

Forschercamp
Was kommt nach dem Öl? In kleinen Teams forschen, entwickeln und bauen junge Forscher/innen zwischen 11 und 13 Jahren Fahrzeuge mit denen sie am Ende des Camps zu einem Wettbewerb antreten. Gekürt wird das Fahrzeug, das die weiteste Strecke ohne „Nachtanken“ zurücklegt. Im Forschercamp lernen die Teilnehmer ganz praxisnah alternative Energiegewinnung und -speicherung sowie effektive Energienutzung kennen. Ein Blick in die Ingenieurlabore der HTW wird verraten woran aktuell geforscht wird. Freizeitaktivitäten wie Sportspiele und Grillen runden die neun Camptage ab. Übernachtet wird in einem Bungalow mitten in der Berliner Wuhlheide.
Camp „Rasant in die Zukunft?!“ FEZ-Berlin in der Wuhlheide, Do 14. bis Fr 22. Juli, 180,- Euro (inkl. Unterkunft und Vollverpflegung), Informationen und Anmeldung: Tel.: 030-3117038-0, [email protected], www.meteum.de

Werken und Basteln
Im Museum für Kinder arbeiten die Teilnehmer/innen vormittags in den kreativ-künstlerischen Werkstätten. Über den Zeitraum von einer Woche entsteht so ein selbst gestaltetes Werk. Begleitet und unterstützt werden sie dabei von Fachleuten bzw. Künstlern. Nach dem gemeinsamen Mittagessen geht es nachmittags auf dem ASP „Abenteuerlicher Bauspielplatz Kolle 37“. Hier kann nach Lust und Laune gespielt und gebaut werden.
MACHmit! Museum für Kinder Ferienworkshop: Werkstatt + Mittagessen + freies Spiel täglich von 9.00 – 16 Uhr, der erste von insgesamt sechs Workshops beginnt am 4.7.; Kosten: 80 Ђ (pro Woche); Alter: ab 8 Jahre; Anmeldungen: 030-74778200 oder per Email: [email protected], www.machmitmuseum.de

Foto: Beate Ellmers/pixelio.de

Mehr über Cookies erfahren