• Familie
  • Nudeln mit Tomatensauce von Alex Sommerfeldt

Familie

Nudeln mit Tomatensauce von Alex Sommerfeldt

ZUTATEN

Für die Nudeln:
100 g Mehl
1 Ei , Salz
Tomatensauce
200 g Wurzelgemüse (z.B. Knollensellerie, Möhren)
100 g Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
4 EL Olivenöl
3 EL Tomatenmark
800 g Tomaten
1 TL Honig
Oregano, Thymian, Basilikum, Salbei, Rosmarin
Kräutersalz, Pfeffer, frisch gemahlen
100 g Sahne

Zubereitung:
Nudeln: Das Mehl zu einem Berg formen, in die Mitte eine Mulde drücken. Das Salz über die Mulde verstreuen, das Ei hineingeben. Mit einer Gabel das Ei verrühren. Nach und nach Mehl vom Rand her mit unterrühren. Wenn in der Mitte ein dicker Brei entstanden ist, den Mehlrand mit beiden Händen über den Teig verteilen. Den Teig gut durchkneten, zunächst mit den beiden Daumen. Dann mit dem Handballen. Die Teigkugel weiterkneten, dabei nicht mehr falten, nur noch verformen. Dann die Teigkugel in Klarsichtfolie einpacken. Möglichst 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Dann die Nudeln mit der Nudelmaschine ausrollen und immer schön locker nebeneinander legen. Von Hand oder in der Nudelmaschine schneiden. Wenn Ihr per Hand schneiden wollt, die Nudelplatte mit reichlich Mehl oder Gries aufrollen und dann in Scheiben schneiden. In kochendes Wasser geben. Rechnet mit 4 bis 5 Minuten Garzeit. Fertig sind die Nudeln, wenn sie im leicht siedenen Wasser aufsteigen.

Tomatensauce: Wurzelgemüse putzen und fein würfeln. Zwiebeln und Knoblauch fein hacken, in Olivenöl andünsten und Wurzelgemüse, später auch Tomatenmark, zugeben und kurz mitdünsten. Grob geschnittene Tomaten, Gemüsebrühe, Honig und Gewürze zugeben. Zugedeckt etwa 20-30 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse gar ist, mit dem Pürierstab oder Mixer pürieren und abschmecken. Mit Sahne verfeinern.

Foto: Klaus Steves/ Pixelio

 

PIRATENSPIESSE MIT DIP VON SARAH WIENER

Mehr über Cookies erfahren