• Familie
  • Piratenspieße mit Dip von Sarah Wiener

Familie

Piratenspieße mit Dip von Sarah Wiener

Zutaten

Piratenspieße
2 Scheiben Vollkornbrot
2 TL Frischkäse
1 TL Tomatenmark
3 kleine Cocktailtomaten
1/2 Paprikaschote
100 g Hähnchenbrust
1 EL Rapsöl

Kräuter – Frischkäse -Dip
2 EL Naturjoghurt
1 EL Frischkäse
1 TL Schnittlauchröllchen
1TL gehacktes Basilikum
1TL gehackte Petersilie
1 TL frischer Zitronensaft
je eine Prise Salz, Pfeffer, Zucker

Frischkäse-Kräuter-Dip: Am besten, du bereitest erst den Dip zu. Alle
Zutaten dafür in eine Schüssel geben und mit dem Schneebesen
miteinander verrühren. Wenn du frischen Schnittlauch hast, diesen
vorher waschen und dann in dünne Röllchen schneiden. Petersilie waschen
und fein hacken, ebenso das Basilikum.
Tomatensauce: Eine der Brotscheiben mit Frischkäse bestreichen, die
andere mit Tomatenmark. Die Brotscheiben zusammenklappen und in
mundgerechte Würfel teilen, die du später aufspießen kannst. Tomaten
und Paprika waschen. Die Paprika in Würfel schneiden, die ungefähr so
groß wie die Brotwürfel sind. Das Hähnchenfleisch waschen und mit
Küchenpapier trockentupfen. In kleine Würfel schneiden. Öl in eine
Pfanne geben und auf dem Herd erhitzen. Das Fleisch in die Pfanne geben
und von allen Seiten goldbraun anbraten. Anschließend aus der Pfanne
heben und etwas abkühlen lassen. Abwechselnd zuerst Brot, Tomaten,
Paprikawürfel und Hähnchenwürfel auf die Schaschlikspieße stecken.
Zu den Piratenspießen den Dip reichen. Dazu trinkst du am besten eine
Tasse Milch. Auf diese Weise hast du ein komplettes Abendessen.

Mehr über Cookies erfahren