Kino & Film in Berlin

Freiluftkinos in Berlin 2013

Kino unter freiem Himmel lässt einen warmen Tag perfekt ausklingen. Wir geben einen Überblick über die Freiluftkinos der Stadt.

Freiluftkino Friedrichshain

CHARLOTTENBURG

Im Schlosspark in Charlottenburg wird die große Leinwand in diesem Jahr vom 1. bis 31. August aufgestellt. Zur Webseite

Erstmals präsentiert das Neue Kranzler Eck am Kurfürstendamm ein Open-Air-Sommerkino mit aktuellen Spitzenfilmen und echten Klassikern. Vom 22. August bis 8. September 2013 laufen jeden Abend ab 19 Uhr im idyllischen Volierengarten des Neuen Kranzler Ecks einige der erfolgreichsten internationalen und deutschen Kinoproduktionen der vergangenen Jahre: Von „Inception“ und „Hangover II“ über „The Dark Knight Rises“ bis zum neuen Berliner Kultfilm „Oh Boy“ oder dem Klassiker „Dirty Dancing“. 200 Besucher finden in dem Open-Air-Kino jeden Abend Platz. Der Eintritt ist kostenlos. Zum Programm

 

Freiluftkino FriedrichshainFRIEDRICHSHAIN

Das Freiluftkino im Friedrichshain gehört wohl zu den bekanntesten in Berlin. Auf 1.500 Plätzen plus zusätzlichen 300 Plätzen an Tischen und üppigen Liegewiesen kann man sich hier ab 15. Mai 2013 herrlich mit seinem Picknickkorb ausbreiten. Das Programm bietet zumeist Hochkaräter des aktuellen Kinojahres, aber auch exklusive Previews samt Gästen gehören zum guten Ton und natürlich die Berliner Kurzfilmrolle, dieses Jahr am 14. Juni.
Eintritt: 6,50 Euro, Zehnerkarte 50 Euro. Zur Website

Das Freiluftkino Insel ist auch im Sommer 2013, ab 14. Mai, wieder zu Gast im wunderschönen Sommergarten des Cassiopeia im Friedrichshainer Südkiez. Die Spieltage sind generell Montags, Donnerstags und Sonntags, ab und an gibt es auch Specials in Kombination mit Partys und Konzerten. Ein Deckenverleih schafft auch an kühlen Tagen Kuschligkeit.
Eintritt: 6,50 Euro / erm. 5 Euro. Zur Website

Zur Walpurgisnacht 2013 geht mit „Django Unchained“ die Kino-Open-Air-Saison im Freiluftkino Pompeji am Ostkreuz los.
Eintritt: 5 Euro. Zur Website

FRIEDRICHSHAGEN/FRIEDRICHSFELDE

Das Freilichtkino im Naturtheater Friedrichshagen zeigt während der ganzen Woche eine bunte Mischung aller Filmgenres. Das genaue Programm gibt es [hier] als pdf.
Eintritt: 6 Euro, Freitag und Samstag 7 Euro. Zur Website

HELLERSDORF

Auf der Parkbühne in Biesdorf gehört zum Sommerprogramm auch eine Auswahl an Filmen. Das Programm läuft seit dem 1. Mai.
Eintritt: 6,50 Euro / erm. 5,50 Euro. Zur Webseite

Wer seine Wohnung direkt am Cecilienplatz in Hellersdorf hat, braucht die eigenen vier Wände für das Kino-Vergnügen nicht verlassen: Das außergewöhnliche Balkonkino findet 2013 vier Mal statt – und zwar jeweils freitags ab dem 26.07.2013. Der Eintritt ist frei, allerdings muss man sich seine Sitzgelenheit selbst mitbringen, da es keine Bestuhlung gibt. Zur Website

KREUZBERG

Im Freiluftkino Kreuzberg, einem der ältesten Freiluftkinos der Stadt, wird ab 3. Mai Open-Air-Kino geguckt. Los geht es mit der Doku „Searching for Sugar Man“. Dann kann man sich bis Anfang September 2013 auf eine bunte Mischung aus Kinohits wie „Django Unchained“, Klassikern und Kultfilmen einstellen, oft in deutsch untertitelten Originalfassungen.
Eintritt: 6,50 Euro, Zehnerkarte 50 Euro. Zur Website

MITTE

Das Freiluftkino Kulturforum in unmittelbarer Nachbarschaft zum Potsdamer Platz zeigt vom 13.6. bis 28.8.2013 zahlreiche Vorpremieren und aktuelle Filme. Bis zu 1.000 Besucher können hier in bequemen Liegestühlen das sommerliche Filmerlebnis genießen.
Eintritt: 7 Euro / erm. 6 Euro. Zur Webseite

Neben vielen anderen kulturellen Veranstaltungen gibt es jeden Dienstag im Rosengarten im Volkspark Weinbergsweg auch Freiluftkino. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen. Gezeigt werden Klassiker des Kinos – allerdings nur bei gutem Wetter. Spielt Petrus nicht mit, fällt das Kino aus. Das Programm und auch einen aktuellen Hinweis, ob das Freiluftkino stattfindet, gibt es auf der Homepage vom Rosengarten. Zur Webseite

NEUKÖLLN

Das Freiluftkino Hasenheide beginnt mit dem prämierten Berlinfilm „Oh Boy“ (Deutscher Filmpreis, Sehsüchte-Preise) am 29.5. die Saison 2013. Bis Anfang September (7.9.) werden die Filmspulen rattern. Täglich und bei jedem Wetter gibt es hier ein abwechslungsreiches Programm aus Kunst- und Kultfilmen mit einer Prise Mainstream-Kino. Eintritt: 7 Euro / Kinder 4 Euro, Zehnerkarte 55 Euro. Zur Website

REINICKENDORF

Das Autokino auf dem Festplatzgelände am Kurt-Schumacher-Damm ist nach der Wiederbelebung bereits in die fünfte Saison gestartet. Als eines der ersten Open-Air-Kinos laufen hier schon seit Ende April vor allem aktuelle US-Produktionen. 
Eintritt:
je nach Wochentag 6-10 Euro (letzteres mit Popcorn) Zur Webseite

SPANDAU

Auch im Innenhof der Stadtbibliothek Spandau gibt es in diesem Sommer wieder Freiluftkino. Vom 9. Mai bis Ende August kann man in der Altstadt von Spandau vor allem Blockbuster der aktuellen Saison oder aus dem letzten Jahr sehen. Bei schlechtem Wetter wird im Einzelfall nach drinnen ins Kulturhaus verlegt.
Eintritt: 7 Euro / erm. 6,50 Euro / Azubis etc. 5 Euro. Zur Webseite

TIERGARTEN

In der Kulturfabrik Moabit ging es am ersten Juni-Wochenende mit der Freiluftkinosaison los. Bis Mitte September werden jeden Freitag und Samstag Filme unter dem Motto „umsonst & draußen“ gezeigt. Bei schlechtem Wetter zieht man in den Filmrauschpalast um. Zur Webseite

WEDDING
Das traditionsreiche Freiluftkino Rehberge am Volkspark in der Nähe der Müllerstraße zeigt alljährlich ein Programm, das sich aus den verschiedensten Genres zusammensetzt. In diesem Jahr werden seit dem 24. Mai die Filmrollen abgespult.
Eintritt: 6,50 Euro, Zehnerkarte 50 EuroZur Website

Kommentiere diesen Beitrag

Kommentiere diesen Beitrag

Kommentare