Mit Kind

Skaten, Klettern und Bouldern in Berlin

Sportlich-fit lautet das Motto - für Kinder, aber auch für Große: Denn gerade Berlin lockt mit vielen abwechslungsreichen Aktivitäten wie z.B. Boulder-, Kletter- oder Funsportanlagen

 

Klettern_Claudia-HautummKletteranlagen

BERGWERK
Das CineStar im Bezirk Hellersdorf ist mehr als nur ein Multiplexkino. Denn im Gebäude ist auch Europas größter Indoor Hochseilgarten BergWerk untergebracht. Unabhängig von Tageszeit und Wetter dürfen Gäste ab 1,30 Meter hier Tarzan spielen und Kletterhöhen von bis zu 20 Meternauf zehn Parcours für unterschiedliche Ansprüche erklimmen. Insgesamt laden 660 Meter mit zirka 74 Übungen aller Schwierigkeitsgrade zum Klettern ein.

Für Kinder ab einer Körpergröße von 1,10 Metern gibt es eine speziell angelegte Strecke, die die Bewegungskoordination fordert und fördert. Die Kinderparcours sind dabei mit einem besonders leicht zu bedienendem Sicherungssystem ausgestattet.

Adresse Im Stadtteilzentrum Helle Mitte an der U 5 | Hellersdorf
Öffnungszeiten: Mo 16-20 Uhr, Di+Mi 12-20 Uhr, Do+Fr 12-22 Uhr, Sa 10-22 Uhr, So 10-20 Uhr
Preise: Kinderparcour 9 EUR, unter 12 Jahre 15 bis 17 Euro, Erwachsene 19-22 Euro

BOULDERWORX
Magnesiummangel? Dem wird hier ordentlich gekontert: Das weiße Pulver in den Händen saugt den Schweiß beim Klettern auf und verhindert das Abrutschen. Kids ab drei Jahren können hier bei einem Trainer die ersten Kletterversuche unternehmen, wobei auch die Eltern stets in Reichweite sind. So werden bei den kleinen Alpinisten bereits im Vorschulalter Kraft und Ausdauer, Koordination und Geschicklichkeit geschult.

Klettern ist ein sehr komplexer Sport, daher sollte bei einem Schnuppertraining geschaut werden, ob der Zuwachs die geeigneten Voraussetzungen mitbringt. Wer hier Kindergeburtstage feiern will, bäckt den Kuchen selbst und bekommt dafür ein Kletterabenteuer.

Adresse Berliner Straße 46 | 10713 Berlin-Wilmersdorf | T: 79784646, 0172-8014424
www.boulderworx.de
Öffnungszeiten: Mo-Do 9 – 21.30 Uhr, Fr + So 9 – 20.30 Uhr, Sa 10 – 20 Uhr
Preise: 5 – 9 EUR

CLIMP UP – Kletterwälder Berlin/ Brandenburg
Hier zählt nicht so sehr das Alter, eher die Körpergröße. Ab 1,30 m können die Tarzans aus dem Großstadtdschungel an drei verschiedenen Orten im Berliner Umland auf die Bäume. Gesichert durch Helme und Karabiner, beginnt so eine abenteuerliche Kletterpartie durch die natürlichen Parcours, über Seile, Brücken, Planken und Netze. Ein erhebendesFamilienereignis. In Strausberg wird außerdem eine durch ausgebildete Pädagogen angebotene Klettertour für Kindergruppen angeboten. Das klingt nach einer ordentlichen Affenbande!

Adresse Ruppiner Chaussee 99 | 16761 Hennigsdorf | T: 0177-7375277 |
Glindower Straße 28 | 14547 Klaistow | T: 0177-7375233 | Landhausstraße 16-18 | 15344 Strausberg
T: 0177-7375255 | www.climbup.de
Öffnungszeiten: März bis Oktober
Preise: Mo-Fr 16/13/10 (bis 12 Jahre), WE und Feiertage 18/15/12

DACHSEILGARTEN
Der Dachseilgarten ist in den Dachfirst des SportJugendZentrums Lychi gebaut. Hier kann in alle Richtungen geklettert werden, auch bei Regenwetter. Es gibt wöchentliche Kurse, bei denen die Klettermaxe bis in den Giebel hinauf können – wenn sie sich trauen. Denn passieren kann nichts, dafür Sorgen die Sicherungsseile und Matten, und vor allem ein ausgebildetes Trainerteam. Verantwortung, Teamgeist und Selbstvertrauen werden gezielt in den Sozialen Gruppentrainings geschult.

Adresse Lychener Straße 75 | 10437 Berlin-Prenzlauer Berg | T: 44738833 | www.dachseilgarten.de
Öffnungszeiten: Di 17 – 19 Uhr (Alter von 8-12 Jahre), Di + Do 19 – 21 Uhr (13 – 26 Jahre)
Preise: 5 EUR/Kind (bis 17 Jahre)

KLETTERWALD GRÜNHEIDE
„Die Lage am Strand ist wohl etwas, das kein anderer Kletterwald zu bieten hat“, sagt Sabine Hertam. Gemeinsam
mit ihrem Mann betreibt Hertam den Naturhochseilgarten inmitten eines Naturschutzgebietes mit Seelage. Da verwundert
es nicht, wenn es neben den fünf unterschiedlichen Kletterparcours auch ein Beachvolleyballfeld und eine
Strandbar
gibt. Im Sommer Badesachen nicht vergessen!

Adresse Nordstrand Werlsee, Friedrich-Engels-Straße, 15537 Grünheide, Tel. 033434-14 42 27,
www.kletterwald-gruenheide.de
Öffnungszeiten: April bis September: Mi-Fr 13-19 Uhr, Sa+So+Ferien+Feiertag 10-19 Uhr, Oktober Mi-Fr 13-17 Uhr, Sa+So+Ferien+Fei 10-17 Uhr
Preise Erwachsene 19 Ђ, Jugendliche (12-17 Jahre) 15 Ђ, Kinder (8-11 Jahre) 11 Ђ, Minis 7 Ђ; Ermäßigungen für Familien und Gruppen

KLETTERWALD WUHLHEIDE
Hier sieht es aus wie bei den Ewoks auf dem Planeten Endor. In den Bäumen zu wohnen ist bei ihnen jedoch eine Alltäglichkeit. Welcher Erdenbewohner sich allerdings in diesem Kletterwald bis in die Wipfel traut, steht bereits 10 Meter über dem Waldboden. Von dort aus geht es über Wackelbrücken und Seilbahnen bis zu zwei Stunden lang durch das Kiefernwäldchen in der Wuhlheide – ohne den Boden zu berühren!
Wer sich nicht soweit hinauf traut, kann sich auch in zwei Metern Höhe Schritt für Schritt an die ungewohnte Umgebung gewöhnen. Auch hier gilt: Mindesthöhe 1,30m.

Adresse An der Wuhlheide 199, auf dem Gelände des FEZ | 12459 Berlin-Köpenick | T: 30135267 | 0176-23451933 | www.kletterwald-wuhlheide.de
Öffnungszeiten: Ende März bis Ende Oktober Di+Fr 10-18 Uhr, Sa+So 10-19 Uhr, Anfang Juni bis Ende August tgl. 10 – 19.30 Uhr. In der Nebensaison  können Kletterfreunde am Dienstag, Freitag, Samstag und Sonntag von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr bzw. 19:00 Uhr klettern.
Preise: 2 h/15/erm. 12/9 (7-12 Jahre) EUR, am Wochenende 17/erm. 14 EUR; Kinder bis 12 Jahre 9/ am WE 11 EUR.

MAGIC MOUNTAIN GmbH
Der Magische Berg sieht in Wirklichkeit aus wie ein riesiges Stück Gouda. Oder eher ein Berg-Käse. Hier raufzuklettern bringt nicht nur Spaß, die Kids lernen auch, sich gegenseitig zu sichern und Verantwortung zu übernehmen. Und das schon mit sechs Jahren: So jung sind die kleinsten Kletterer, die den Sport in Kursen spielerisch kennenlernen.

Die Lütten beherrschen die Kletterei oft intuitiv und bewegen sich am Berg überraschend geschickt. Ältere Kinder lernen anschließend auch die unterschiedlichen Sicherungstechniken. Bei Muffins und Limo kann man hier auch seinen Geburtstag begehen.

Adresse Böttgerstraße 20-26 | 13357 Berlin-Wedding | T: 8871579-0 | www.magicmountain.de
Öffnungszeiten: Mo,Mi, Fr 12 bis 24 Uhr; Di+Do 10 bis 24 Uhr,  Sa, So & Feiertage 10 bis 22 Uhr
Preise: 15/ erm 12, Kinder 7 EUR + Leihmaterial; Happy Climbing Mo-Do bis 18 Uhr ermäßigter Eintritt

MONTE BALKON zur Zeit wegen Frostschäden gesperrt!!!
Besteigt man diesen Betonberg in Hohenschönhausen, meint man fast, man sei auf der Zugspitze. Die Anlage wird von der Berliner Sektion des Deutschen Alpenvereins (DAV) betrieben. Mitglieder und Gäste können die Anlage gegen einen Schlüsselpfand benutzen. Aber – auf eigene Faust und eigene Verantwortung. Also nichts für Anfänger! Da aber jeder naturgemäß mal ein Anfänger ist, gibt es vom DAV eine Jugendgruppe, die die Neulinge mit vertikalen Ambitionen auf Wandertagen und durch Training an die Materie heranführen. Infos gibt es auf der Website, ruhig mal reinschnuppern!

Adresse Ribnitzer Straße/Ecke Hohenschönhauser Weg | 13051 Berlin-Hohenschönhausen | T: 29662672 | www.alpinclub-berlin.de

MOUNTMITTE
Fahrradfahren 10 Meter über dem Erdboden? Durch einen schwebenden Trabbi klettern? Der Hochseilgarten auf dem Mauerstreifen-Gelände am Nordbahnhof ist nur für Schwindelfreie. Die verschiedenen Parcours knüpfen sich wie ein Flechtwerk aus Treibgut und Tauen in luftiger Höhe zu einem abenteuerlichen Kletterturm zusammen.

Wer dort hinauf will, sollte mindestens 1,30 m lang sein und am besten zum Kindergeburtstag mit seinen Freunden hier auftauchen. Zum Gelände gehören übrigens auch 54 Beachvolleyball-Plätze, die auch zum Sandburgenbau gemietet werden können.

Adresse: Caroline-Michaelis-Straße 8 | 10115 Berlin-Mitte | T: 555778922 | www.mountmitte.de
Öffnungszeiten: ab April Mo-Fr ab 14 Uhr, Sa+So+Fei ab 10 Uhr bis Einbruch der Dunkelheit
Preise: 19/erm. 17/Schüler bis 13 Jahre 14 EUR

Ostbloc_BoulderhalleOSTBLOC
Direkt an der Rummelsburger Bucht gelegen lebt die Boulderhalle in der Nähe vom Ostkreuz vom Charme des Industriegeländes, das  im schönen Kontrast zur benachbarten schnieken Reihenhaussiedlung steht. In heller freundlicher Atmosphäre kann man sich in sieben verschiedenen Schwierigkeitsgraden austoben, wobei ein Farbsystem von gelb = leicht bis grau = extrem die Orientierung erleichtert. Für ganz Lütte gibt es einen eigenen kleinen Raum zum Bouldern, gleich hinter dem Eingang links.

Ein besonderes Highlight ist die 50 m Henkeltraverse direkt über der Matte für das Training der Megaausdauer. Der gesamte Boden ist mit 30 cm hohen Niedersprungmatten verkleidet, sodass selbst im Ernstfall kaum etwas passieren kann. Für die ganz Kleinen gibt es außerdem einen abgetrennten Raum zum Toben.
Eine Bar hält Erfrischungen und Kuchen bereit und wer nur schauen will hat von der riesigen Indoorterasse über der Arena einen Superblick aufs Geschehen oder wahlweise auf die Spree.

Adresse Hauptstraße 13 | Rummelsburg | T: 55 49 94 22 |www.ostbloc.de
Öffnungszeiten:  tgl. 10 bis 23 Uhr |
Preise: 8,50/erm. 7; Kinder bis 12 Jahre 4,50 EUR, Jahreskarten und Zehnerkarten möglich

WALDHOCHSEILGARTEN JUNGFERNHEIDE
Gleich beim Wasserturm in der Jungfernheide spinnt sich ein großes Netz an Brücken, Seilen und Lianen durch den Buchenwald. Hier kann man vom Boden abheben und zwei bis drei Stunden von Baum zu Baum klettern. Für die Kleenen gibt es zwei Parcours, die leicht zu absolvieren sind – aber keineswegs langweilig sind. Die Erwachsenen dürfen bis 17 Meter hoch hinaus. Also, festes Schuhwerk angezogen, das Haar mit einem Zopfgummi verzurrt, Ohrringe aus und ab in luftigere Gefilde!

Heckerdamm 260, im Volkspark Jungfernheide | 13627 Berlin-Charlottenburg | T: 34094818 |
www.waldhochseilgarten-jungfernheide.de
Öffnungszeiten: Mo-Fr ab 11, Sa+So+Fei ab 9 Uhr bis 1 h vor Dunkelheit
Preise: 18-20 EUR/erm. 17/15 EUR, Kinder bis 14 Jahre 14/12 EUR, Kinder 8 EUR

T-HALL BERLIN
Für alle, die alles wollen – hier gibt es davon genug! Beim S-Bahnhof Sonnenallee liegt dieses gigantische Indoor-Kletterterrain. An die Kinder ist hier genauso gedacht wie an die Eltern – während die Cliffhangerlinge in professioneller Obhut ihre ersten Versuche an der Steilwand machen, dürfen sich die Alteingesessenen an der Boulderwand versuchen – das ist Klettern ohne Sicherung in Absprunghöhe.

Wem das zuviel Aufregung ist, der kann sich auch in der Sauna zum Schwitzen bringen. So kann sich die ganze Familie glücklich trainieren – und beim nächsten Urlaub geht es vielleicht ins Elbsandsteingebirge auf eine echte Klettertour.

Adresse Thiemannstraße 1 | 12059 Berlin-Neukölln | T: 68089867 | www.diekletterhalle.de
Öffnungszeiten: Mo – Fr  12 – 24 Uhr; Sa+So+Fei 10 – 22 Uhr
Preise: Bouldern 9/erm. 7,50/Schüler 5 EUR; Klettern: 12,50/erm. 10, Kinder 6 EUR, Zeitkarten und Familienrabatte

ABENTEUERPARK POTSDAM
Zur Sicherheit hat man hier einen Helm auf – auch wenn Mama nur unten steht und ihre Sprösslinge photographieren möchte. Die Kinder können jedenfalls nicht runterpurzeln, auch in 16 Metern Höhe sind alle gut angeleint. Der Kletterwald bietet mit 10 verschiedenen Parcours Höhenangst-Überwindungsmöglichkeiten für jedes Format: ab 1,20 m Körpergröße kann in Bodennähe geklettert werden und ab 40 kg und 1,50 m Größe gibt es eine rasante Seilbahn, dass die Backen schlackern!

Adresse Albert-Einstein-Straße 49 | 14473 Potsdam | T: 0331-6264783 | www.abenteuerpark.de
Öffnungszeiten: bis 18.4. 10-18 Uhr; und 19.4.-22.9. 10-19 Uhr; 23.9.-10.10. 10-18 Uhr; 14.-10.-27.10., 10-17 Uhr; 28.10.-3.11. 10 bis 16 Uhr
Preise: 21/erm. 18 EUR, Kinder unter 12 J. 15 EUR, nur Kinderparcours 8 EUR, Klassen- und Familientarife

SLACKLINER BERLIN
Slacklining entstand ursprünglich bei Kletterern in Amerika. Heute versteht man darunter vor allem das Balancieren
auf einem Band
, das zwischen zwei Bäumen gespannt ist. Aber es gibt Variationen der Slackline, z.B. die fest gespannte Jumpline, die Longline, Highline oder Waterline. Jonas Weidemann stellt auf seiner Homepage alle nötigen Informationen für Slackliner und Interessenten zur Verfügung, ist selbst passionierter Slackliner Und vertreibt entsprechende Produkte.

Adresse Guerickestraße 12 (Büroadresse), Charlottenburg, www.slackliner-berlin.de

 

Außerdem:

DEUTSCHER ALPENVEREIN
Wenn der Berg ruft, hilft der Alpenverein mit Infos und Tipps. Unter
professioneller Anleitung können Klein und Groß das Klettern erlernen.
Alpine Informationsabende bereiten angehende Bergsteiger auf die
Herausforderung im Gebirge vor. Außerdem wissen die Mitarbeiter genau
Bescheid, wo in Berlin geklettert werden kann.

Markgrafenstraße 11 | 10969 Berlin-Kreuzberg | T: 2510943 | www.dav-berlin.de
Preise: 10,5/erm. 8/Schüler 4 EUR

 

MELLOWPARKSKATEN & ROLLEN & BMX

Skate- und Rollsportclub Berlin e.V.
Im Horst-Dohm-Eisstadion in Wilmersdorf trainieren schon die Kleinsten das Fahren auf Rollen. In speziellen Kursen übt die ganze Familie. Damit auch die Eltern etwas aus dem Training mitnehmen, werden besonders unsichere Kandidaten durch erfahrene Vereinsmitglieder begleitet. Der Einstieg ist jederzeit möglich.

Adresse: Neuchateller Straße 23 (Büroadresse), Steglitz, Tel. 793 14 52, www.src-berlin.de,
Vereinstraining Di-Do 19-21 Uhr; Filiale Horst-Dohm-Eisstadion, Fritz-Wildung-Straße 9 (Wilmersdorf)

Preise Monatsbeitrag 20 Ђ, Kinder 12,50 Ђ

Skatehalle Berlin
Die 4,20 Meter hohe Halfpipe sollte man erst mit genügend Übung hinunterbrettern, hat man das drauf, ist der Adrenalinkick sicher. Üben muss man auch nicht unbedingt allein, in speziellen Wochenendkursen (ab 49Ђ) lernen Neulinge Schritt für Schritt die Tricks der Profiskater kennen und erfahren Wissenswertes über Skateboards.
Wer schon geübt ist, kann sich auf einer Fläche von 1600mІ austoben, Langeweile kommt da kaum auf, zumal man jederzeit vom vom Skateboard auf Inlineskates oder BMX wechseln kann, denn auch das ist erlaubt. Alle Geräte können auch vor Ort ausgeliehen werden. .

Adresse: Revaler Straße 99, Friedrichshain, Tel. 030 29360322, www.skatehalle-berlin.de
Öffnungszeiten: Oktober bis April Mo 14-20 Uhr, Di-Fr 14–24 Uhr, Sa 13–24 Uhr, So 13–20 Uhr; Mai bis September Mo 14-20 Uhr; Di 14-22 Uhr, Mi+Fr 14-24 Uhr, Do 14-20 Uhr; Sa 13–24 Uhr, So 13–20 Uhr
Preise: über 14 Jahren 5/unter 14 Jahre 4 Euro 


Mellowpark

Seit 2012 hat der Mellowpark seinen urbanen Spielplatz für Funsportler in der Köpenicker Wuhlheide aufgebaut. Niemand Geringeres als Basketballlegende Dirk Nowitzki hat im selben Jahr den neuen Basketball-Court eingeweiht hat, sodass sich auf insgesamt 60.000 mІ des Mellowparks neben Skatern und BMX-Fahrern auch Körbesammler an der Spree austoben können.

Klassikerrampen Box, Spine und Wallride werden ergänzt durch einige Finessen wie die
Curved Wallride. Wer kein eigenes Board oder Rad hat, kann vor Ort gegen
Pfandabgabe alles ausleihen. Wackelkandidaten können in Anfängerkursen
erste wichtige Schritte zur perfekten Ballance erlernen.

Adresse An der Wuhlheide 256, 12555 Berlin Treptow/Köpenick,
Öffnungszeiten der Skatehalle im Winter: Mo-Fr 15-20 Uhr, Sa, So 13-20 Uhr, Mo ab 20 Uhr Ladiez only Tel: 65 26 03 77, www.mellowpark.de
Preise: 2 Euro pro Person

Liberty Park
Hier kann man sich austoben mit allem, was Räder hat. Ob es nun Skateboards, Inlineskates oder BMX-Räder sind: Die Halfpipes und Minirampen sind für alle zu befahren. „Die Kids mögen die Kombination von sportlichen Möglichkeiten und pädagogischer Betreuung“, erzählt Diplomsportlehrerin und Vorstandmitglied Monika Kunze. Auch schön: Wer kein rollendes Sportgerät besitzt, kann gegen eine Pfandgebühr das passende Stück ausleihen.

Damit nicht genug gehen Parkourer ihrer Lieblingsbeschäftigung nach, es kann Fußball gespielt und ein Niedrigseilgarten ausprobiert werden.

Adresse Sportorientierter Jugendtreff SENFTE 10, Senftenberger Straße 10, Hellersdorf, Tel: 030 998 93 01
Öffnungszeiten: Mo-Fr, 13-20 Uhr; Sa 14-20 Uhr, in den Ferien 10-20 Uh, www.kids-und-co.de

Downhill
Für die wahren Mountainbike-Freaks ist einfach nur durch das Gelände zu gurken definitiv zu langweilig. Waghalsige stürzen sich todesmutig die Müggelberge runter. Jedes Wochende treffen sich die Kids und Teens, um zu fachsimpeln oder zu beweisen, dass sie schon ganze Kerle sind. Nur für ernsthaft Interessierte!

Adresse Müggelberge (Köpenick), www.downhillberlin.mixxt.de

Fläming Skate
Mit 170 Kilometern ist die Skatestrecke die längste Deutschlands. Auch wenn 70 Kilometer davon ausschließlich für Radler freigehalten sind, lang genug ist’s immer noch. Kein lästiges Auto kreuzt die Strecke durch Wald und Feld, an deren Grenzen sich mittlerweile ein breites Angebot an Gastronomie und Übernachtungsmöglichkeiten etabliert hat. Man muss die hundert Kilometer also nicht an einem Tag zurücklegen. Für weitere Fragen steht der Fremdenverkehrsverband Teltow-Fläming (Tel.: 0331-747 57 76) zur Verfügung.

Adresse Küstergasse 4, 14547 Beelitz, T. 033204-62870, 03372-4403210, www.flaeming-skate.de

skateanlagenSkater- & BMX-Anlagen


Friedrichshain
: Volkspark Friedrichshain, Straße am Friedrichshain (Doubleramp, Miniramp)
Lichtenberg: Weißenseer Weg am Anton-Saefkow-Platz (Jump-Box, Fun-Box, Grind-Rails, Spine)
Marzahn: Marzahner Gartenschau, Eingang Blumberger Damm (Halfpipe, Miniramp, Grinds, Fun-Box, Jumpramp mit Table)
Mitte: Charlottenstraße, Ecke Krausenstraße (Quarter-Pool, 2 Fun-Boxen, Stahlrohrbänke zum Grinden)
Neukölln: Abenteuerspielplatz „Wilde Hütte“ Wildhüterweg 1-3 (2 Miniramps)
Prenzlauer Berg: Skaterplatz, Prenzlauer Berg 5 (Streetfläche mit Wellen, Fun-Box, Curbs)
Reinickendorf: Freizeitpark Lübars, Eingang Quickborner Straße (Miniramp, 2 Ramps)
Tiergarten: Großer Stern, Oswald-Schumann-Platz (Miniramp)
Tempelhof: Freizeitpark Marienfelde (auf 3 Ebenen Halfpipe, Wallride, Rails, Spine, Quarters, Pyramid, Fun-Box)
Treptow: Flughafen Adlershof, hinter dem Golfplatz (viele und lange Waves, Curbs)
Wedding: Neues Ufer, Ecke Kaiserin-Augusta-Allee (große Miniramp, Ramps, Riesen-Fun-Box mit Curbs)
Weißensee: Gelände der alten Radrennbahn, Rennbahnstraße (3 Miniramps, 2 mit King, 1 mit Spine, eine Halfpipe, Jumpbox, Quarterramp, Hockeyfeld und viel Fläche zum Fahren)

Kommentiere diesen Beitrag

Kommentiere diesen Beitrag

Kommentare